The Entity:

 

 

 

Ungewöhnliche Verfilmung einer skurrilen Story: Alleinerziehende Mutter bekommt eines Tages Besuch –von ihrem verstorbenen Vater! Und der will nur eins: Sie vergewaltigen!!! –

 

Zwar klingt das alles hanebüchen, doch der Film ist sehr real und Lebensnah inszeniert. Die Figuren sind alle sehr gut gezeichnet und die Story so packend erzählt, das man bald vergisst, dass man sich „nur“ einen Film ansieht! Selbst kurz nachdem der Film zu Ende gegangen ist, wird …

-Und das der Film 120 Min. geht, merkt man nicht. Soviel sei schon mal gesagt: Der Film will nicht einfach nur unterhalten…

 

(P.S.: Ich kann mich nicht daran erinnern, dass dieser Film je im Fernsehen gelaufen ist!)

 

(Ab 18!)