Ticket

MSV Duisburg 1 ( 1:0 )

VfB Lübeck 0

Liga: 2.Bundesliga 26.Spieltag

Datum: Sonntag 23. März 2003

Anstoss: 15:00Uhr

Stadion: Wedaustadion Duisburg

Zuschauer: 5.083 (ca. 150 Gäste) 31.602 Plätze

Bericht:

Zwei Unendschieden und drei Niederlagen, das ist die Bilanz des MSV aus den letzen fünf Spielen. Seit der katastrophalen Niederlage gegen Eintracht Trier scheint es als haben die Zebras die Saison abgehakt und sich mit einer Platzierung im Tabellenmittelfeld abgefunden. Einzig die Leistung beim 2:2 gegen den 1.FC Köln konnte als passabel angesehen werden. Heute ging es gegen den Aufsteiger aus Lübeck der, wie auch Trier, eine erfolgreiche Saison spielt, aber immer noch ein paar Punkte benötigt um ganz sicher nächste Saison zweitklassig zu bleiben.

Wie schon beim Spiel gegen Trier konnte auch heute wieder auf das Auto zurückgegriffen werden. Flux über die A42 und A59 und pünktlich am Stadion wo die Gegengerade wieder auf uns wartete erklommen zu werden.

Auch heute riss der MSV keine Bäume aus auch wenn man schon nach vier Minuten nach einen schönen Freistoss in Führung ging. Stattdessen ließ man den Gegner kommen der wiederum einige gute Chancen hatte den Ausgleich zu erzielen. Einzig kurz vor Schluss hätte man den Vorsprung noch ausbauen können, als Lübecks Torhüter mitstürmte und Ralf Keidel die Chance hatte mit einen Weitschuss ins leere Tor das 2:0 zu machen. Besagter Keidel brauchte dafür aber ein wenig zu lang sodass der Keeper rechtzeitig im eigenen Kasten zurück war um den Ball doch noch über die Latte zu lenken. Ein ehr schmeichelhafter Sieg der Hausherren aber wer wird morgen da noch ein Wort drüber verlieren.

Schmeichelhaft auch wieder die Zuschauerzahl, kamen doch nur 5.083 Zuschauer ins Stadion, darunter auch ca. 150 Fans aus Lübeck.

Der Support war heute auch mehr schlecht als recht. Zwar gab’s beim 1:0 kurz was zu hören aber mehr noch als die Leistung der eigenen Mannschaft auf dem Feld wurde das 5:1 der Freiburger gegen RWO bejubelt. Zwischendurch gab es auch wieder Pfiffe, was aber nach Spielschluss schnell vergessen war, stimmte doch wenigstens das Ergebnis. Leider konnte der Gästesupport heute nicht vernommen werden.

Stadion:

Da das Wedaustadion erst vor kurzen besucht wurde, hier nur die wichtigsten Daten. Weitläufige Anlage mit Laufbahn, große überdachte Haupttribüne, unüberdachte Stehplätze in den Kurven und der Gegengerade sowie vier Flutlichtmasten und eine digitale Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 31.602 Plätze ( 9.860 Sitzplätze ).

Fazit:

Schönes Wetter und wieder ein Sieg. Trotzdem muss sich der MSV fragen ob man mit solchen Leistungen die Zuschauer zurück ins Stadion lockt. Der Eindruck vergeht was bleibt sind die drei Punkte.

Zurück zur Homepage