Ticket

DHC Rheinland 33 ( 15:18 )

VfL Gummersbach 38

Liga: Toyota Hanballbundesliga, 09.Spieltag

Datum: Samstag 23. Oktober 2010

Anwurf: 15:00 Uhr

Arena: HR-Commitment Arena Dormagen

Zuschauer: 2.674 (ca. 300 Gästefans) 3.002 Plätze

Tore DHC Rheinland: Sigurbergur Sveinsson (10), Daniel Wernig (5), Kristian Nippes (5), Kentin Mahé (4), Michiel Lochtenbergh (4), Sebastian Linder (3), Maximilian Holst (1), Maciej Dmytruszynski (1)

Tore VfL Gummersbach: Vedran Zrnic (10), Drago Vukovic (9), Adrian Pfahl (7), Jörg Lützelberger (4), Geoffroy Krantz (3), Patrick Wiencek (2), Adrian Wagner (1), Christoph Schindler (1), Igor Anic (1)

Bericht:

Wieder einmal verschlug es mich beim Sporthopping zum Handball und das hatte heute auch einen ganz besonderen Grund, denn der DHC Rheinland aus Dormagen empfing an diesen Samstag den VfL Gummersbach zum Mittelrheinderby in der Toyota Handballbundesliga. Um 13:00 Uhr rollte ich von zu Hause los und über der A42 sowie der A57 steuerte ich die Rheinstadt Dormagen an wo ich eine Stunde später eintraf. Direkt am Bayer Sportpark konnte ich noch einen Parkplatz ergattern und kurz darauf stand ich an der Kasse wo ich mir eine Sitzplatzkarte für 13 Euro kaufte. In der Halle organisierte ich mir die üblichen Sachen wie Heft und Schal, knipste noch schnell ein paar Fotos und nahm meinen Platz hinter dem Tor ein.

In den Anfangsminuten konnte der DHC Rheinland noch mit dem VfL Gummersbach mithalten doch im zweiten Abschnitt der ersten Halbzeit zog der VfL das Tempo an und erspielte sich zur Pause einen guten Dreitorevorsprung. Auch in Halbzeit Zwei war Dormagen bemüht mit dem Favoriten mitzuhalten doch jedes Mal wenn der DHC wieder leicht rankam kassierte man direkt zwei, drei Tore und der Rückstand wuchs zum Ende in auf fünf Tore. Am Ende konnte sich der VfL Gummersbach beim DHC Rheinland durchsetzen und gewann nicht unverdient mit 38:33.

Zum Derby konnten heute 2.674 Zuschauer, darunter gut 300 Fans aus Gummersbach in der HR-Commitment Arena begrüßt werden. Die Stimmung war heute richtig gut und neben den bekannten Support mit Trommeln und Klatschen konnten auch heute ein paar Fangesänge vernommen werden.

Nach Spielschluss hieß es für mich wieder ab zum Auto und auf die Autobahn Richtung Heimat wo man um 17:30 Uhr auch ankam.

Arena:

Die am 02. März 2002 eröffnete Halle hieß bis 2010 Bayer Sportcenter und wurde im Februar 2010 in HR-Commitment Arena umbenannt. Die Halle ist baugleich mit den Hallen in Essen und Wuppertal und unterscheidet sich im Wesentlichen nur in der Kapazität mit den anderen Hallen. Mit einer Glasfassade und einem Flachdach ausgestattet findet man innen vier zusammenhängende Tribünen vor die ums Spielfeld herum gebaut wurden. Auf acht Reihen von Holzbänken, Sitzschalen gibt es nur im Mittelteil der Geraden, können sich die Zuschauer sitzend die Spiele anschauen oder sich oberhalb der Sitzplätze stehend aufhalten. Neben zwei Anzeigetafeln in zwei Ecken hat man auch die anderen beiden Ecken ausgefüllt indem man hier zwei Videoleinwände installierte. Fassungsvermögen: 3.002 Plätze (1.956 Sitz und 1.046 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: An der Römerziegelei 1, 41539 Dormagen

Für Autofahrer: Über die A57 bis Dormagen fahren und an der Ausfahrt 25 (Dormagen) die Autobahn verlassen. Danach rechts (von Krefeld kommend) bzw. links (aus Köln kommend) auf die Provinzialstraße abbiegen und dem Straßenverlauf 2,5 Kilometer folgen. Rechts auf die B9 abbiegen und auch hier dem Straßenverlauf 1,4 Kilometer folgen bis auf der der rechten Seite das Bayer Sportcenter erscheint.

Wer aus Richtung Düsseldorf kommt, fährt über die A46 bis zum Dreieck Neuss – Süd, wechselt auf die A57 und hält sich dann an den oben beschriebenen Anfahrtsweg.

Für Bahnfahrer: Mit der S11 bis Dormagen Bahnhof und dort in die Buslinie 811 (Hackhauser Straße) einsteigen. An der Haltestelle Heinrich-van-Achten-Straße aussteigen und die Jussenhovener Straße bis zum Ende hochlaufen. Danach rechts und sofort wieder links auf die Europastraße und bei der nächsten Gelegenheit rechts in die Kölner Straße. Noch einmal halb rechts in den Höhenberg, Straßenverlauf folgen bis auf der linken Seite der Eingang zum Bayer Sportcenter erscheint (Fußweg ab Haltestelle ca. 20 Minuten).

HR-Commitment_Arena:_Außenansicht

HR-Commitment_Arena:_Außenansicht_Detail

HR-Commitment_Arena:_Nordtribüne

HR-Commitment_Arena:_Westtribüne

HR-Commitment_Arena:_Osttribüne

HR-Commitment_Arena:_Südtribüne

HR-Commitment_Arena:_Südtribüne_2

HR-Commitment_Arena:_Westtribüne_2

HR-Commitment_Arena:_Nordtribüne_2

Zurück zur Homepage