Ticket

MSV Duisburg 0 ( 0:1 )

FC Schalke 04 2

Liga: 1.Bundesliga, 7.Spieltag

Datum: Dienstag 25. September 2007

Anstoß: 20:00 Uhr

Stadion: MSV Arena Duisburg

Zuschauer: 31.500 (ca. 10.000 Gästefans) 31.500 Plätze (Ausverkauft)

Bericht:

In den deutschen Profiliegen steht die englische Woche an und reichhaltiger hätte das Angebot an Derbys für die beiden Tage nicht ausfallen können. Am heutigen Dienstag heißt es erst einmal: Blau-Weiß gegen Blau-Weiß, MSV Duisburg gegen den FC Schalke 04. Morgen kommt es dann im Niederrheinstadion zur Begegnung: Rot-Weiß gegen Rot-Weiß, Rot Weiß Oberhausen gegen Fortuna Düsseldorf.

Aber zurück zum heutigen Revierderby. Während der MSV nach zwei Niederlagen weiter Richtung Tabellenende abrutscht grüßt der Gast aus Gelsenkirchen von Platz fünf und könnte mit einem Sieg heute erst mal auf einen Punkt an Bayern München rankommen. Außerdem würde man weiterhin ungeschlagen bleiben auch wenn bei sechs Spielen vier Unentschieden dabei waren.

Anfahrt wieder ganz easy mit dem Auto und den üblichen Mitfahrern, am Stadion direkt zum Stammplatz König Pilsener Tribüne.

Ein Fehler direkt zu Spielbeginn brachte in der dritten Minute die frühe Führung für die Gäste als sich Schlicke und Starke nicht einigen konnten und Halil Altintop dankend zum 1:0 einschob. Höhepunktarm blieb aber der Rest der ersten Halbzeit, Schalke zog sich zurück und Duisburg brauchte lange um sich von dem frühen Rückstand zu erholen. Nach der Pause das gleiche Bild, aber jetzt häuften sich die Chancen als zuerst Duisburgs Grlic einen Freistoß an den Pfosten setzte und dann Schalkes Kuranyi Starke austeigen ließ aber an Schlicke scheiterte, der den Ball noch von der Linie grätschte. Zwar versuchte der MSV jetzt mehr Tempo aufzubauen, blieb aber meist an der gut sortierten Abwehr der Gäste hängen die jetzt wiederrum Freiräume fanden um mit Kontern zum Erfolg zu kommen. In der 75. Minute dann die Endscheidung als ein öffnender Pass in die Spitze Kuranyi fand der aus knapp 16 Metern Starke keine Chance ließ und das 2:0 für Königsblau erzielte. Danach ergab sich der MSV seinem Schicksal und man konnte sich am Ende beim Keeper bedanken, dass die Niederlage nicht noch höher ausfiel.

In einem ehr mäßigen Derby fährt der Gast aus Gelsenkirchen verdient die Punkte ein und bleibt so weiter den Bayern auf den Fersen während der MSV mit sechs Punkten weiter im Tabellenkeller hängen bleibt.

Auch eine Ansetzung unter der Woche änderte nichts daran, dass die MSV Arena mit 31.500 Zuschauern, darunter gut 10.000 Fans aus Gelsenkirchen, ausverkauft war. Fahnen und Schals vor Spielbeginn, sehr guter Support beider Fanlager während der Partie.

Stadion:

”Am 08.11.2004 wurde die MSV Arena offiziell eröffnet und präsentiert sich als hochmodernes Fußballstadion und kommt somit ohne Laufbahn aus. Die Haupttribüne (Sparkassentribüne) steht im Westen und bietet neben Sitzplätzen im Ober und Unterrang auch noch Presse sowie VIP Plätze und Räume. Die Nordtribüne (König - Pilsener Tribüne) ist der Heimbereich der MSV Supporter und kommt mit Sitzplätzen im Oberrang und Stehplätzen im Unterrang daher. Die Osttribüne (Xella-Tribüne) besitzt nur Sitzplätze, dafür findet man aber den Schriftzug “MSV DUISBURG” im Ober und Unterrang vor. Die letzte Tribüne ist die Südtribüne die ebenfalls Sitzplätze beherbergt und auf den Namen RWE Tribüne hört. Alle vier Tribünen sind in den Ecken miteinander verbunden und tragen auch Sponsorennamen (Stadtwerke Erdgas Ecke und Stadtwerke Strom Ecke im Norden sowie Duisport Logsport Ecke und Klöckner & Co Ecke im Süden). Die Duisport Logsport Ecke beherbergt den Gästebereich mit Stehplätzen im Unterrang während die anderen Ecken Sitzplätze haben. Alle Plätze im Stadion sind in Blau gehalten und nur der MSV Schriftzug besitzt weiße Sitze. Die Tribünen sind komplett überdacht und neben Flutlicht, welches im Tribünendach intrigiert wurde, findet man hinter den Toren noch zwei Videowände. Als Erkennungsmerkmal hat man noch blaue Neonröhren am oberen Ende der Tribünen montiert sodass die Arena abends schon von der A59 gut zu sehen ist. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 31.500 Plätze (23.500 Sitzplätze und 8.000 Stehplätze).“

Fazit:

Derbyniederlage unter Flutlicht. Schalke 04 eine Nummer zu groß für die Zebras.

MSV_Arena:_Xella_Tribüne

MSV_Arena:_RWE_Tribüne

MSV_Arena:_Sparkassentribüne

Zurück zur Homepage