Ticket

MSV Duisburg 3 ( 0:0 )

DSC Arminia Bielefeld 0

Liga: 1.Bundesliga, 4.Spieltag

Datum: Samstag 01. September 2007

Anstoß: 15:30 Uhr

Stadion: MSV Arena Duisburg

Zuschauer: 21.100 (ca. 2.500 Gästefans) 31.500 Plätze

Bericht:

Und wieder ein Wochenende voller Fußball. Den Anfang sollte heute die Begegnung MSV Duisburg gegen die Ostwestfalen aus Bielefeld machen, die mehr als gut in die Saison gestartet sind und noch ohne Niederlage auf den zweiten Tabellenplatz hinter den Bayern aus München rangieren.

Anfahrt wieder ganz easy mit dem Auto und den üblichen Mitfahrern, am Stadion direkt zum Stammplatz König Pilsener Tribüne.

Munterer Beginn der Partie bei beiden Teams, die sich vom Fleck weg nichts schenkten und direkt gute Chancen erspielten. Danach gab es aber viel Leerlauf und erst in den Schlussminuten der ersten Halbzeit gab es die nächsten Möglichkeiten auf beiden Seiten. Im zweiten Abschnitt erhöhten die Duisburger den Druck auf die Gästeabwehr und nach 64. Minuten fiel dann auch der Führungstreffer für die Gastgeber durch Maicons ersten Saisontreffer. Bevor sich die Gäste vom ersten Schock erholen konnten klingelte es wieder im Kasten als Ishiaku zum 2:0 traf (68. Minute). Und weils so schön war legte der Nigerianer in der 70. Minute gleich das 3:0 hinterher und schnürte so seinen zweiten Doppelpack in dieser Saison. Die Partie war somit endschieden, Bielefeld fand nicht mehr zurück in die Partie und der MSV hätte in der Schlussphase noch einen Treffer nachlegen können. Am Ende gewinnt der MSV auch in dieser Höhe verdient mit 3:0 und beschert den Ostwestfalen die erste Saisonniederlage.

Zum Westduell konnten heute 21.100 Zuschauer, darunter gut 2.500 Fans aus Bielefeld, in der MSV Arena begrüßt werden. Nach dem üblichen Intro mit Fahnen und Schals auf beiden Seiten, gab es einen mehr als ordentlichen Support aus den Fanblöcken.

Stadion:

”Am 08.11.2004 wurde die MSV Arena offiziell eröffnet und präsentiert sich als hochmodernes Fußballstadion und kommt somit ohne Laufbahn aus. Die Haupttribüne (Sparkassentribüne) steht im Westen und bietet neben Sitzplätzen im Ober und Unterrang auch noch Presse sowie VIP Plätze und Räume. Die Nordtribüne (König - Pilsener Tribüne) ist der Heimbereich der MSV Supporter und kommt mit Sitzplätzen im Oberrang und Stehplätzen im Unterrang daher. Die Osttribüne (Xella-Tribüne) besitzt nur Sitzplätze, dafür findet man aber den Schriftzug “MSV DUISBURG” im Ober und Unterrang vor. Die letzte Tribüne ist die Südtribüne die ebenfalls Sitzplätze beherbergt und auf den Namen RWE Tribüne hört. Alle vier Tribünen sind in den Ecken miteinander verbunden und tragen auch Sponsorennamen (Stadtwerke Erdgas Ecke und Stadtwerke Strom Ecke im Norden sowie Duisport Logsport Ecke und Klöckner & Co Ecke im Süden). Die Duisport Logsport Ecke beherbergt den Gästebereich mit Stehplätzen im Unterrang während die anderen Ecken Sitzplätze haben. Alle Plätze im Stadion sind in Blau gehalten und nur der MSV Schriftzug besitzt weiße Sitze. Die Tribünen sind komplett überdacht und neben Flutlicht, welches im Tribünendach intrigiert wurde, findet man hinter den Toren noch zwei Videowände. Als Erkennungsmerkmal hat man noch blaue Neonröhren am oberen Ende der Tribünen montiert sodass die Arena abends schon von der A59 gut zu sehen ist. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 31.500 Plätze (23.500 Sitzplätze und 8.000 Stehplätze).“

Fazit:

Ordentliche Leistung bringt den zweiten Saisonsieg.

Zurück zur Homepage