Ticket

MSV Duisburg II 1 ( 1:1 )

VfB Homberg 1

Liga: Oberliga Nordrhein, 5.Spieltag

Datum: Sonntag 26. August 2007

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: BZA Westender Straße Duisburg - Meiderich

Zuschauer: 450 (ca. 60 Gästefans) 4.000 Plätze

Bericht:

Während die Profis ihr Auswärtsspiel gestern beim deutschen Meister VfB Stuttgart mit 1:0 verloren, stand für heute das Duisburger Stadtderby zwischen der Zweitvertretung des MSV und des VfB Homberg auf dem Programm. Wie schon vor einer Woche beim Besuch in Homberg konnte auch heute mein Vater wieder als Mitfahrer begrüßt werden und so fuhr man rechtzeitig von Oberhausen los Richtung Duisburg Meiderich. Am Trainingsgelände des MSV angekommen, ging es direkt zum Kassenhäuschen wo man nicht nur das Stadionheft kostenlos bekam sondern auch dank Dauerkarte umsonst reinkam. Am Hauptplatz schnell noch Fotos geschossen und sich auf einer der blauen Sitzschalen niedergelassen.

Die Jungzebras erwischten in dieser Partie den besseren Start, hatten direkt gute Chancen und gingen nach 13 Minuten durch Andreas Altenbeck auch verdient in Führung. Der Führungstreffer tat aber den Gastgebern nicht gut, sie ließen den Gästen immer mehr Freiheiten und nach 31 Minuten kam der VfB Homberg zum jetzt ihrerseits verdienten Ausgleich. Auch der zweite Abschnitt begann flott und diesmal hatten die Gäste den besseren Start, aber auch die Gastgeber hatten ihre Chancen. Zwanzig Minuten vor dem Ende stellten beide Teams aber das Fußballspielen ein, Angriffe wurden schlecht zu Ende gespielt, die Härte nahm zu und am Ende hatte der Schiedsrichter neun Karten gezogen. Das 1:1hilft beiden Teams nicht im Kampf um Platz Elf und so wartet man seit nunmehr drei Spielen auf den zweiten Saisonsieg.

Zum Derby konnten heute 450 Zuschauer, darunter gut 60 Fans der Gäste, an der Westender Straße begrüßt werden. Der Support auf Heimseite war ganz ordentlich, Gästefans nur nach dem Tor laut.

Stadion:

Die BZA Westender Straße liegt im Duisburger Stadtteil Meiderich und ist nach der angrenzenden Hauptstraße benannt. Der Hauptplatz (meist auch als Stadion Meiderich bezeichnet) ist auf drei Seiten ausgebaut wobei sich der Ausbaugrad auf Graswälle beschränkt die auf drei Seiten durchgehend begehbar sind. Auf den Geraden finden sich unterhalb der Wälle jeweils zwei Reihen mit blauen (ehemals grünen) Sitzschalen, die im Zuge des Umbaus des Wedaustadions an die Westender Straße gebracht wurden. Hinter dem anderen Tor steht noch das in weiß gehaltene Trainingszentrum welches durch ein Fangnetz aus Metall vor verirrten Bällen geschützt ist. Eine Anzeigetafel, Flutlicht oder ein Dach wird man hier vergebens suchen dafür bietet die Anlage noch einen zweiten Rasenplatz sowie zwei Ascheplätze. Fassungsvermögen 4.000 Plätze (ca. 500 Sitz und 3.500 Stehplätze).

Fazit:

Derby auf ehr mäßigen Niveau. Dafür mal wieder ein neuer Ground.

BZA_Westender_Straße:_Hintertorseite_mit_Graswall

BZA_Westender_Straße:_Gerade_1

BZA_Westender_Straße:_Trainingszentrum

BZA_Westender_Straße:_Gerade_2

Zurück zur Homepage