Ticket

MSV Duisburg 2 ( 0:1 )

PSV Eindhoven 1

Liga: Freundschaftsspiel

Datum: Samstag 28. Juli 2007

Anstoß: 15:30 Uhr

Stadion: MSV Arena Duisburg

Zuschauer: 11.502 (ca. 2.000 Gästefans) 31.500 Plätze

Bericht:

Nach dem passablen Auftritt bei Rot Weiß Oberhausen, wo man das Testspiel mit 2:1 gewinnen konnte, kommt es heute in der MSV Arena zum Härtetest für die Zebras hat man doch den neuen Niederländischen Meister PSV Eindhoven eingeladen.

Wie schon in der letzten Saison ging es auch heute wieder mit dem Auto und den bekannten Nasen zum Stadion wo man wie immer Karten für die König Pilsener Fankurve kaufte und sich dort einen guten Platz sicherte.

Gutklassiges Testspiel mit einigen guten Szenen und einem MSV, der gegen einen starken Gegner nie aufsteckte. Zur Halbzeit noch mit 0:1 zurückgelegen (Eigentor von Neuzugang Michael Lamey in der 26. Minute) gewinnt man am Ende nach einem tollen Endspurt nach Toren von Lavric (80. Minute) und Neumayr (86. Minute) mit 2:1 und lässt hoffen für die kommenden Aufgaben.

11.502 Zuschauer, darunter auch gut 2.000 Fans aus Eindhoven, konnten heute zum Freundschaftsspiel begrüßt werden. Zum Intro Schals und Fahnen, danach ordentlicher Support auf beiden Seiten.

Stadion:

”Am 08.11.2004 wurde die MSV Arena offiziell eröffnet und präsentiert sich als hochmodernes Fußballstadion und kommt somit ohne Laufbahn aus. Die Haupttribüne (Sparkassentribüne) steht im Westen und bietet neben Sitzplätzen im Ober und Unterrang auch noch Presse sowie VIP Plätze und Räume. Die Nordtribüne (König - Pilsener Tribüne) ist der Heimbereich der MSV Supporter und kommt mit Sitzplätzen im Oberrang und Stehplätzen im Unterrang daher. Die Osttribüne (Xella-Tribüne) besitzt nur Sitzplätze, dafür findet man aber den Schriftzug “MSV DUISBURG” im Ober und Unterrang vor. Die letzte Tribüne ist die Südtribüne die ebenfalls Sitzplätze beherbergt und auf den Namen RWE Tribüne hört. Alle vier Tribünen sind in den Ecken miteinander verbunden und tragen auch Sponsorennamen (Stadtwerke Erdgas Ecke und Stadtwerke Strom Ecke im Norden sowie Duisport Logsport Ecke und Klöckner & Co Ecke im Süden). Die Duisport Logsport Ecke beherbergt den Gästebereich mit Stehplätzen im Unterrang während die anderen Ecken Sitzplätze haben. Alle Plätze im Stadion sind in Blau gehalten und nur der MSV Schriftzug besitzt weiße Sitze. Die Tribünen sind komplett überdacht und neben Flutlicht, welches im Tribünendach intrigiert wurde, findet man hinter den Toren noch zwei Videowände. Als Erkennungsmerkmal hat man noch blaue Neonröhren am oberen Ende der Tribünen montiert sodass die Arena abends schon von der A59 gut zu sehen ist. Das Fassungsvermögen beläuft sich auf 31.500 Plätze (23.500 Sitzplätze und 8.000 Stehplätze).“

Fazit:

Erneuter Testspielerfolg macht Bock auf die kommende Saison.

Zurück zur Homepage