TSV Meerbusch IV 2 ( 2:0 )

SC Viktoria Krefeld II 1

Liga: Testspiel

Datum: Sonntag 31. Juli 2016

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Theodor-Mostertz-Sportanlage Meerbusch - Lank-Latum

Zuschauer: 15 (keine Gästefans) 1.200 Plätze

Bericht:

Für den heutigen Sonntag hatte man sich wieder ein Testspiel in den Planer geschrieben, denn der gute Ratinger Chris hatte herausgefunden das auf der Anlage des TSV Meerbusch an diesen Nachmittag zwei Spiele parallel stattfinden sollten. Zwei Spiele gleichzeitig bedeutet natürlich im Umkehrschluss, dass auch der sonst nie bespielte Rasenplatz genutzt werden musste und so machte man mit Chris schnell Uhrzeit und Treffpunkt aus. Gegen 14:00 Uhr holte ich meinen Kollegen am üblichen Treffpunkt bei mir in Buschhausen ab und um 14:30 Uhr kamen wir an der Anlage des TSV Meerbusch an. Am Eingang wurden wir von einem verlassenen Kassenhäuschen in Empfang genommen sodass wir kostenlos die Anlage betreten konnten wo sich tatsächlich auf beiden Plätzen gerade die Mannschaften warm machten. Für uns ging es direkt zum Rasenplatz wo wir schnell ein paar Fotos schossen und dann mit dem Spiel der vierten Mannschaft vom TSV Meerbusch die Anlage komplettierten.

Die vierte Mannschaft des TSV Meerbusch präsentierte sich heute in guter Verfassung und ging schon nach 45 Minuten gegen die Zweite von Viktoria Krefeld mit 2:0 in die Pause. Im zweiten Abschnitt hatte man lange alles unter Kontrolle bis in der 70. Minute die Gäste den Anschluss erzielten. Damit wurde es noch mal kurzzeitig spannend aber am Ende konnte der TSV Meerbusch IV das Testspiel mit 2:1 für sich entscheiden.

Zwar war heute einiges los auf der Sportanlage doch für das Spiel der Vierten interessierten sich am Ende nur 15 Zuschauer. Gästefans und Support ebenfalls heute Fehlanzeige.

Nach Spielende fuhren Chris und ich zurück nach Oberhausen wo ich meinen Mitfahrer bei seinem Auto absetzte und kurz darauf wieder zu Hause war.

Beste Grüße gehen heute an den Ratinger Chris.

Stadion:

Die Theodor-Mostertz-Sportanlage (benannt nach dem ehemaligen Spieler, Obmann und Betreuer des ASV Lank (jetzt TSV Meerbusch) Theodor Mostertz) befindet sich im Meerbuscher Stadtteil Lank-Latum am östlichen Rand der Ortschaft und kommt als reiner Fußballplatz mit Rasenbelag daher. Die beiden Längsseiten besitzen ein Geländer an dem man sich ebenerdig aufstellen kann während eine Hintertorseite über einen Fangzaun verfügt hinter dem man sich ebenfalls aufstellen kann um die Spiele zu verfolgen. Kein Geländer oder Fangzaun hat dagegen die zweite Hintertorseite, die nur über eine auslaufende Rasenfläche verfügt die an einer dichten Baumreihe endet. Eine Flutlichtanlage ist ebenso wenig vorhanden wie eine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 1.200 Plätze (1.200 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Nierster Straße 90, 40668 Meerbusch

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Meerbusch Osterath mit der Buslinie 832 (Meerbusch Lank Kirche) bis zur Haltestelle Lank Friedhof fahren und dort aussteigen. Danach dem Straßenverlauf bis zur Kreuzung folgen und dort links auf die Nierster Straße abbiegen. Dem Straßenverlauf folgen (einmal einen Kreisverkehr überqueren) bis auf der linken Seite die Anlage erscheint (Fußweg ab Haltestelle: Ca. 10 Minuten).

Theodor-Mostertz-Sportanlage Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Theodor-Mostertz-Sportanlage

Zurück zur Homepage