SC Preußen Duisburg 2 ( 1:0 )

1.FC Mülheim 0

Liga: A-Junioren Kreisleistungsklasse DU/MH/DIN Qualifikation Gruppe 1, 02.Spieltag

Datum: Mittwoch 15. Juni 2016

Anstoß: 19:00 Uhr

Stadion: Sportanlage In der Ruhrau Duisburg - Duissern

Zuschauer: 40 (ca. 10 Gästefans) 4.000 Plätze

Bericht:

Eigentlich hatte ich die Saison 2015/16 mit dem Spiel bei Adler Weseke schon für beendet erklärt doch kam es am Ende wieder mal anders. Da Björn noch mal Lust auf Hoppen hatte schaute ich in meiner Liste nach welcher Ground ihm noch fehlte. Fündig wurde ich beim SC Preußen Duisburg dessen A-Jugend am Mittwochabend sogar ein Heimspiel hatten. Kurz Björn alles wichtige mitgeteilt trafen wir uns am Mittwochabend gegen 18:30 Uhr an der Sportanlage des DSC Preußen. Da kein Eintritt kassiert wurde konnten wir kostenlos die Anlage betreten wo wir zunächst ins Vereinsheim gingen aber leider ohne Aufkleber wieder hinauskamen. Schnell noch unsere Runde gedreht stellten Björn und ich uns auf einer Längsseite auf um das Spiel zu verfolgen.

In der Qualifikation zur A-Junioren Kreisleistungsklasse sah die Lage für beide Teams vor dem Nachholspieltag wie folgt aus: Während der SC Preußen Duisburg den Klassenerhalt nicht schaffte und so nächste Saison nur in der A-Junioren Kreisklasse antreten wird könnte der 1.FC Mülheim mit einem Sieg den Aufstieg hinter dem FSV Duisburg (hielt die Klasse) klar machen. Am Ende kam aber alles anders, denn obwohl es für die Hausherren um nichts mehr ging machten sie es den Gästen so schwer wie möglich und gingen sogar eine Minute vor der Pause mit 1:0 in Führung. Auch in Halbzeit zwei tat sich der 1.FC Mülheim schwer und musste zu allen Überfluss in der 65. Minute noch das 0:2 hinnehmen. Zwar war man in den letzten Minuten bemüht das Spiel noch zu drehen doch am Ende biss man sich an der Abwehr des DSC die Zähne aus. Schlussendlich blieb es beim 2:0 Heimsieg für den SC Preußen Duisburg der die Qualirunde trotz Abstieg mit einem Erfolgserlebnis beendet. Für den 1.FC Mülheim kam es am Ende noch ganz knüppeldick, denn auf die Niederlage in Duisburg folgte nur wenige Tage später die Nachricht, dass das Spiel zwischen RWS Lohberg und dem TSV Heimaterde mit 2:0 für den TSV gewertet wurde. So sog der Mülheimer Stadtnachbar am Ende noch am 1.FC Mülheim vorbei und steigt dank des besseren Torverhältnisses (beide hatten zum Schluss sieben Punkte) in die Kreisleistungsklasse auf.

Zum letzten Qualispiel fanden sich knapp 40 Zuschauer, darunter vielleicht auch 10 Fans aus Mülheim, beim SC Preußen Duisburg ein. Support wie zu erwarten Fehlanzeige.

Nach Spielende verabschiedete man sich von Björn und fuhr wieder nach Hause.

Beste Grüße gehen erneut nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Die Sportanlage In der Ruhrau befindet sich im Duisburger Stadtteil Duissern und besitzt neben zwei Rasenplätzen (einer davon als Trainingswiese) auch über einen Kunstrasenplatz. Hauptspielfeld ist der Rasenplatz auf dem heute auch die Partie ausgetragen wurde. Viel Ausbau findet man hier nicht vor, denn bis auf eine Längsseite mit drei Stufen kann man sich auf den anderen Seiten nur ebenerdig niederlassen. Nett anzuschauen ist aber das Vereinsheim das im leichten Villenstil daherkommt und so die Anlage ein wenig aufwertet. Punkten kann der Platz ebenfalls mit der Lage mitten in einer Kleingartensiedlung und den Bäumen die die Anlage umgeben und so für einen idyllischen Touch sorgen. Flutlicht und Anzeigetafel dagegen Fehlanzeige. Fassungsvermögen: 4.000 Plätze (4.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Futterstraße 30a, 47058 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit der U79 zur Haltestelle Duisburg Duissern. Dort aussteigen und die Ackerfährstraße weiter Richtung Norden folgen. Hinter der Bahnunterführung rechts in die Futterstraße abbiegen und Straßenverlauf folgen bis das Vereinsheim des SC Preußen Duisburg auf der rechten Seite erscheint (Fußweg ab Haltestelle: Knapp 15 Minuten).

Zurück zur Homepage