Ticket

SV Wacker Obercastrop 5 ( 2:0 )

DJK Eintracht Datteln 0

Liga: Bezirksliga Westfalen Gruppe 9, 30.Spieltag

Datum: Freitag 27. Mai 2016

Anstoß: 19:30 Uhr

Stadion: Erin-Kampfbahn Castrop-Rauxel - Obercastrop

Zuschauer: 50 (keine Gästefans) 2.500 Plätze

Tore: Leider nicht bekannt

Bericht:

Am heutigen Freitagabend sollte es mal wieder nach Castrop-Rauxel zum Hoppen gehen, denn der SV Wacker Obercastrop hatte sein letztes Saisonspiel gegen die DJK Eintracht Datteln von Sonntag vorverlegt. Wie schon gestern beim A-Juniorenpokalspiel konnte auch heute wieder Björn als Mitfahrer begrüßt werden, den man gegen 18:20 Uhr am HBF Oberhausen abholte. Über die A42 fuhren wir weiter nach Castrop-Rauxel wo wir die Anlage um 19:00 Uhr erreichten. Das Auto an der Hauptstraße abgestellt gab es hier mit dem Förderturm und dem Namensschild der Anlage gleich mal das erste Fotomotiv. Weiter ging es zum Eingang wo wir für !!!fünf!!! Euro nur eine einfache Rollenkarte bekamen und die Anlage betraten. Da wir noch Zeit hatten drehten wir schon mal unsere Runde und holten uns dann am Imbiss noch was zu essen und zu trinken(Aufkleber gab es leider nicht). Mit dem Anpfiff fanden wir uns auf einer Längsseite ein um das Spiel zu verfolgen.

Die Partie ist recht schnell erzählt, denn während es für den SV Wacker Obercastrop nur noch darum ging den achten Platz in der Endabrechnung zu verteidigen waren die Gäste aus Datteln schon seit dem 26. Spieltag abgestiegen. Schon zur Halbzeit führten die Hausherren mit 2:0 und legten kurz nach dem Seitenwechsel zwei weitere Tore nach. In der 65. Minute bekam man dann noch einen Elfmeter den man ebenfalls sicher verwandelte und so am Ende die Partie mit 5:0 gewann.

Zum letzten Heimspiel der Saison kamen 50 Zuschauer auf die Sportanlage des SV Wacker Obercastrop. Gästefans und Support aber wieder Fehlanzeige.

Nach Spielende brachte man Björn noch nach Duisburg ehe man selbst nach Hause fuhr.

Beste Grüße gehen wieder nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Die Erin-Kampfbahn (benannt nach der ehemaligen Zeche Erin) befindet sich im Castrop-Rauxeler Stadtteil Obercastrop am Rande einer Wohnsiedlung und kommt als reiner Fußballplatz mit Kunstrasenbelag daher. Ein wenig Ausbau gibt es hier auf einer Längsseite in Form eines zweistufigen Graswalls auf dem ein paar Sitzbänke aufgestellt wurden. Ansonsten stellt man sich auf allen vier Seiten ebenerdig ans Geländer um die Spiele zu verfolgen. Originell ist hier der Imbiss, der in einer Garage eingebaut ist und Ruhrpotttypisch auf den Namen Pommesbude getauft wurde. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, eine Anzeigetafel dagegen nicht. Fassungsvermögen: 2.500 Plätze (2.500 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Karlstraße 44a, 44575 Castrop-Rauxel

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Castrop-Rauxel Süd zunächst zur Haltestelle Castrop Münsterplatz laufen und dort in die Buslinie 324 (Herne Mitte) einsteigen. Mit dem Bus bis zur Haltestelle Am Wiedehagen/Erin-Park fahren, dort aussteigen und dem Straßenverlauf noch kurz folgen bis die Anlage auf der rechten Seite erscheint (Sportanlage ist ausgeschildert).

Zurück zur Homepage