Ticket

BSV Schwarz Weiß Rehden 1 ( 0:0 )

ETSV Weiche Flensburg 2

Liga: Regionalliga Nord, 28.Spieltag

Datum: Samstag 09. April 2016

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Waldsportstätten Rehden

Zuschauer: 310 (keine Gästefans) 4.464 Plätze

Bericht:

Kurz vor dem Wochenende bekamen Björn und ich eine Whats App Nachricht von Detlef aus Mülheim der anfragte ob wir Interesse hätten am Samstag mit nach Rehden zu fahren um dort einen neuen Ground in der Regionalliga Nord zu machen. Sowohl Björn als auch ich sagten da natürlich sofort zu und gleichzeitig fragte ich noch Detlef ob wir vielleicht noch einen weiteren Mitfahrer fragen könnten was Detlef bejahte. So fragte ich noch schnell in diversen Gruppen nach und mit Andrej aus Düsseldorf fand sich sogar noch ein weiterer Interessent für die Tour. Am Samstagvormittag wollte ich mich gerade auf dem Weg zum Treffpunkt Oberhausen HBF machen als ich einen Anruf von Andrej bekam der mir sagte das er wegen Verbindungsproblemen nicht zum Treffpunkt kommen könnte wohl aber nach Duisburg. Schnell erklärte ich mich bereit Andrej am dortigen HBF abzuholen und so machte ich mich auf den Weg nach Duisburg. Nachdem ich Andrej eingesammelt hatte fuhren wir schnell zurück nach Oberhausen wo Detlef und Björn schon auf uns warteten. Mit etwas Verspätung fuhren wir mit Detlef los Richtung Rehden wo wir eine halbe Stunde vor Anpfiff ankamen und das Auto auf dem großen Vereinsparkplatz abstellten. An der Kasse kauften wir uns Stehplatzkarten zu je acht Euro und gingen erst mal ins Vereinsheim wo es neben Aufklebern für Björn und mich auch einen neuen Schal für meine Sammlung gab. Danach liefen wir Richtung Gegengerade um von dort die Partie zu schauen.

Die Partie zwischen dem Tabellenzwölften Schwarz Weiß Rehden und dem Dritten Weiche Flensburg begann sehr verhalten doch mit dem Pfostentreffer der Hausherren nach gut 15 Minuten wurde die Partie schlagartig munterer. In der Folgezeit erspielten sich beide Teams Möglichkeiten aber bis zur Pause blieb es zunächst torlos. Das Änderte sich in Halbzeit Zwei als die Gäste durch Kevin Schulz in der 54. Minute mit 1:0 in Führung gingen und danach die Partie etwas kontrollierten. Zwar steckten die Hausherren nicht auf doch man lief lange dem 0:1 hinterher bis man neun Minuten vor dem Ende einen Fehler der Flensburger Hintermannschaft ausnutzte um das 1:1 zu erzielen (Torschütze Ramiz Pasiov). Weiche Flensburg war kurz geschockt, drückte aber sofort auf die Entscheidung, denn man wollte nicht im fünften Spiel hintereinander mit einem Unentschieden den Platz verlassen. In der 86. Minute setzte sich Patrick Thomsen auf Außen durch und brachte den Ball flach in den Strafraum wo Fiete Sykora genau richtig stand und den Ball durch die Beine des Heimtorhüters zum 2:1 versenkte. Von diesen späten Gegentreffer erholte sich Schwarz Weiß Rehden nicht mehr und so endete die Partie mit einem 2:1 Auswärtssieg für den ETSV Weiche Flensburg.

Zum Spiel gegen den ETSV kamen an diesen Tag 310 Zuschauer zum Stadion in den Waldsportstätten. Auf Heimseite gab es einen Einmannfanblock der neben einer Schwenkfahne auch vier Zaunfahnen dabei hatte und zwischendurch versuchte seine Mannschaft anzufeuern. Gästefans waren dagegen nicht aus Flensburg mit angereist.

Nach Spielende fuhren wir wieder zurück nach Oberhausen und zum HBF wo Detlef uns absetzte. Nachdem wir uns bei Detlef fürs fahren bedankt hatten verabschiedete ich von allen (Björn und Andrej fuhren mit der Bahn weiter nach Duisburg bzw. Düsseldorf) und fuhr nach Hause.

Beste Grüße gehen diesmal nach Mülheim an der Ruhr an Detlef (besten Dank fürs fahren) sowie nach Duisburg an Björn und nach Düsseldorf an Andrej.

Stadion:

Die Waldsportstätten des BSV Schwarz Weiß Rehden liegen nördlich der Ortschaft zwischen Bauernhöfen, einer Bahnlinie sowie einem Wald und verfügen über drei Rasenplätze. Das Stadion in dem der BSV seine Spiele austrägt kommt als reiner Fußballplatz daher und besitzt auf einer Längsseite eine überdachte Tribüne, welche in der Mitte durch ein Mundloch geteilt ist und über sechs Reihen blaue Schalensitze (vier davon mit Rückenlehne) verfügt. Links neben der Tribüne gibt es noch drei Stehstufen während rechts das doppelstöckige Vereinsheim steht. Die Gegengerade sowie eine Hintertorseite besitzen ebenfalls drei Stehstufen (hohe Bauart) und nur die zweite Hintertorseite kommt fast ohne Ausbau aus. Hier gibt es zwar einen kleinen Gästekäfig mit drei Stufen doch ansonsten stellt man sich ebenerdig ans Geländer um die Spiele zu verfolgen. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, dafür fehlt aber eine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 4.464 Plätze (372 Sitz und 4.092 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Dickeler Straße 22, 49453 Rehden

Für Bahnfahrer: Da Rehden keinen eigenen Bahnhof besitzt sollte man vom Bahnhof Diepholz entweder mit der Buslinie 137 (ZOB Sullingen) oder der Buslinie 170 (Ströhen Kreissparkasse Wagenfeld) bis zur Haltestelle Kreissparkasse Rehden fahren und dort aussteigen. Danach links auf die Dickeler Straße abbiegen und dort den Straßenverlauf folgen bis auf der rechten Seite die Waldsportstätten erscheinen (Fußweg ab Haltestelle: Ca. 10 Minuten).

Waldsportstätten Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Waldsportstätten

Zurück zur Homepage