Ticket

FK Nikola Tesla Hamburg 1 ( 0:0 )

TuRa Harksheide 0

Liga: Landesliga Hamburg Hammonia, 27.Spieltag

Datum: Sonntag 03. April 2016

Anstoß: 11:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Sternschanzenpark Hamburg - Sternschanze

Zuschauer: 60 (ca. 10 Gästefans) 3.000 Plätze

Bericht:

Nachdem man den Freitag dazu nutzte um sich zunächst die Stadt und abends dann das erste Spiel auf der Tour bei Sperber Hamburg anschauen wurde am Samstag der Tierpark Hagenbeck besucht. Neben dem Tierpark selbst wurde auch das Tropen-Aquarium des Zoos besichtigt ehe wir den Abend im Kartoffelkeller Hamburg bei leckeren Speisen und Getränken ausklingen ließen. Kaum zurück im Hotel und auf meinem Zimmer bekam ich noch eine Whats App Nachricht von Sascha aus Gelsenkirchen der mir schrieb das die Partie vom SV Lurup abgesagt werden musste. Als Grund wurde der schlechte Zustand des Rasens angegeben was doppelt ärgerlich war, denn zum einen fiel das Hauptspiel am Sonntag somit flach und zum anderen war das für Björn und mich die letzte Möglichkeit das Stadion des SV Lurup noch zu machen da der Verein ab der neuen Saison auf eine neue Sportanlage wechseln wird. So konnte ich noch vor dem schlafen gehen noch eine Alternative raus suchen, die ich in Form des VfL Pinneberg auch schnell fand. Am nächsten Morgen beim Frühstück erzählte ich Björn vom Spielausfall in Lurup, aber auch er war sofort mit dem Alternativplan Pinneberg einverstanden. Nach dem Auschecken im Hotel machten wir uns auf dem Weg zum Bahnhof Altona wo wir zunächst unser Gepäck in eines der Schließfächer verstauten und dann weiter zur Haltestelle Sternschanze fuhren da dort um 11:00 Uhr das erste Spiel des Tages stattfinden sollte. Eine halbe Stunde vor Anpfiff kamen wir an der Anlage an wo wir an der Kasse fünf Euro bezahlten (dafür gab es erneut eine einfache Rollenkarte) und den Ground betraten. Nach einen kurzen Abstecher am Imbissstand (der nicht nur Aufkleber für uns parat hielt sondern auch leckeres Cevapcici im Fladenbrot) drehten wir unsere Runde und positionierten uns dann auf eine der Längsseiten um das Spiel zu verfolgen.

Viel gibt es zu der Partie nicht zu sagen, denn beide Teams waren in etwa gleich stark und neutralisierten sich dementsprechend meist im Mittelfeld. Nach 45 torlosen Minuten ging es erst mal in die Kabinen und auch der zweite Abschnitt sollte lange ohne Tor bleiben. Erst neun Minuten vor dem Ende gelang den Hausherren das 1:0 und ließen sich den Vorsprung auch nicht mehr aus der Hand nehmen. Am Ende setzt sich der Tabellenvierzehnte gegen den Fünften mit 1:0 durch und verschafft sich so erst mal ein wenig Luft im Abstiegskampf.

Zum morgendlichen Spiel fanden sich knapp 60 Zuschauer, darunter vielleicht auch 10 Fans der Gäste, auf der Sportanlage ein. Support wie am Freitag schon Fehlanzeige.

Nach Spielende ging es für uns sofort zurück zur Haltestelle, denn wir hatten ja noch ein zweites Spiel für diesen Tag im Programm und so fuhren wir mit der S-Bahn weiter nach Pinneberg.

Stadion:

Die Sportanlage Sternschanzenpark (benannt nach dem Park in dem sie liegt) befindet sich im Hamburger Stadtteil Sternschanze in einem Park und kommt als reiner Fußballplatz mit Kunstrasenbelag daher. Ausbau gibt es auf der Sportanlage auf einer Längsseite in Form von fünf Betonstufen, die über die komplette Länge der Geraden verlaufen und vorne durch ein Geländer vom Spielfeld getrennt sind. Ansonsten kann man sich auf den anderen drei Seiten noch ebenerdig aufstellen, hier aber mit etwas Abstand zum Spielfeld da kein Geländer vorhanden ist. Trotz des geringen Ausbaus kann die Anlage mit einem tollen Hintergrund aufwarten, denn zum einen ragt hinter einer Geraden ein alter Wasserturm (jetzt ein Hotel) empor während man hinter einem Tor den Heinrich-Hertz-Fernsehturm der Messe Hamburg sehen kann. Zwar fehlt eine Anzeigetafel, dafür ragen in den Ecken gleich vier größere Flutlichtmasten in den Himmel. Fassungsvermögen: 3.000 Plätze (3.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Sternschanze 4, 20357 Hamburg

Für Bahnfahrer: Vom HBF Hamburg wahlweise mit der S-Bahn oder U-Bahn bis zur Haltestelle Sternschanze fahren und dort aussteigen. Danach rechts auf die Sternschanze und dann in dem Park. Am alten Wasserturm (Mövenpick Hotel) vorbei und dann leicht links halten bis der Eingang der Anlage erscheint.

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Sportanlage_Sternschanzenpark

Zurück zur Homepage