Ticket

TSG Sprockhövel 2 ( 0:1 )

SV Lippstadt 08 2

Liga: Oberliga Westfalen, 25.Spieltag

Datum: Montag 28. März 2016

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Stadion im Baumhof Sprockhövel

Zuschauer: 800 (ca. 100 Gästefans) 1.800 Plätze

Bericht:

Wie der Gründonnerstag lud auch der Ostermontag zum gemütlichen Hopping in den Amateurligen ein und so hatte man sich am Wochenende mit Björn schnell auf die Oberliga Westfalen geeinigt. Ziel sollte das Stadion des Nochoberligisten TSG Sprockhövel sein welches man vor einen eventuellen Aufstieg der TSG schon mal besuchen wollte. So machte man sich am Vormittag mit Paps, der ebenfalls Lust auf einen neuen Ground hatte, Richtung HBF Oberhausen auf um Björn dort abzuholen. Weiter ging es über Essen und Bochum Richtung Sprockhövel wo wir gegen 14:00 Uhr ankamen. Da am Stadion schon einiges los war mussten wir das Auto etwas abseits abstellen und wieder zurücklaufen. An der Kasse gab es für sieben Euro recht gute Tickets und nachdem wir drinnen waren drehten wir sofort unsere Runde ehe wir uns zu Spielbeginn auf der Gegengerade an den Zaun stellten um das Spiel zu verfolgen.

Zum heutigen Spitzenspiel empfing der Tabellenführer TSG Sprockhövel den Zweiten SV Lippstadt 08 doch bevor es richtig losgehen konnte mussten die Spieler auch schon wieder in die Kabinen. Kurz nach Spielbeginn zog ein Unwetter mit Starkregen und Gewitter über das Stadion und auch Paps und ich zog es schnellen Schrittes unter das Vordach des Vereinsheims. Nach 15 Minuten war das Unwetter vorbeigezogen und die Spieler konnten wir aufs Feld. Trotz der kurzen Unterbrechung nahm die Partie gleich Fahrt auf und beide Teams erspielten sich schon früh erste Chancen. Das erste Tor aber fiel erst in der 34. Minute als die Gäste mit 1:0 in Führung gingen. Auch nach der Pause blieb das Tempo hoch und gleich die Anfangsphase des zweiten Abschnitts hatte es in sich. Zunächst konnten die Hausherren in der 50. Minute den frühen Ausgleich erzielen ehe drei Minuten später der SV Lippstadt erneut in Führung ging. Wieder drückte Sprockhövel auf den Ausgleich welcher in der 62. Minute auch gelang. Die Partie hielt auch weiterhin was es versprach doch zum Schluss mussten sich beide Aufstiegsanwärter mit dem Remis zufriedengeben.

Neben dem guten Spiel konnte sich auch der Zuschauerzuspruch sehen lassen, denn 800 Zuschauer, darunter auch gut 100 Fans aus Lippstadt, wollten sich das Spitzenspiel nicht entgehen lassen. Zum Intro zeigten die Gästefans eine Choreo bestehend aus einem Banner mit der Aufschrift: "Black Red Army" sowie Schwenkfahnen in den Vereinsfarben rot und schwarz. Zusätzlich wurden drei Pappkameraden hochgehalten die Spieler des SV Lippstadt 08 symbolisierten. Supportmäßig konnte man bei den Gästefans von einem gelungenen Auftritt sprechen, denn neben dem abwechslungsreichen Liedgut wurde fast durchgängig gesungen und auch die Spielunterbrechung zu Beginn der Partie hielt die Fans nicht davon ab im Block zu feiern.

Schon während des Spiels trafen wir auf Peter, der aus Dortmund nach Sprockhövel gekommen war und mit dem wir nach dem Spiel noch ein wenig plauderten.

Nach Spielende verabschiedeten wir uns dann von Peter und liefen wieder zum Auto um zurück nach Oberhausen zu fahren. Dort am HBF Björn abgesetzt und sich verabschiedet fuhren Paps und ich weiter nach Hause.

Beste Grüße gehen heute nach Duisburg an Björn sowie nach Dortmund an Peter.

Stadion:

Das Stadion im Baumhof (benannt nach einer vorbeiführenden Straße) befindet sich südlich des Stadtkerns in einem Wohngebiet und kommt als Oval mit Kunstrasenbelag daher. Der Ausbau beschränkt sich hier auf eine Längsseite wo ein Teil aus einer achtstufigen Stehtribüne besteht die teilweise sogar überdacht ist und zu einer Kurve hin abflacht. Der zweite Teil besteht dagegen aus dem Vereinsheim mit einer kleinen Vortribüne mit zwei Reihen blauen Schalensitzen welche ebenfalls überdacht sind. Dahinter schließt das Umkleidegebäude an welches über einen Vorbau verfügt unter dem man auch trocken die Spiele verfolgen kann. Markant ist noch das Runddach welches sich direkt über den Eingangsbereich mit den Kassen befindet. Die Gegengerade sowie die beiden Hintertorkurven kommen dagegen ohne Ausbau aus. Da ein Geländer fehlt sollte man sich mit etwas Abstand zum Spielfeld aufstellen um die Spiele zu verfolgen. Eine Flutlichtanlage ist ebenso vorhanden wie eine kleine digitale Anzeigetafel welche sich mittig auf der Gegengerade befindet. Fassungsvermögen: 1.800 Plätze (90 Sitz und 1.710 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Im Baumhof 20, 54549 Sprockhövel

Für Bahnfahrer: Da Sprockhövel keinen eigenen Bahnhof besitzt sollte man ab Bochum HBF mit der Buslinie SB 37 (Haßlinghausen Busbahnhof) bis zur Haltestelle Niedersprockhövel Kirche fahren und dort aussteigen. Danach rechts auf die Hauptstraße und nach einigen Metern links auf Im Baumhof. Dort den Straßenverlauf folgen bis auf der linken Seite das Stadion erscheint (Fußweg ab Haltestelle: Ca. 10 Minuten).

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Stadion_im_Baumhof

Zurück zur Homepage