Ticket

SV Hamborn 1890 0 ( 0:3 )

TV Voerde 4

Liga: Kreisliga A DU/MH/DIN Gruppe 2, 15.Spieltag

Datum: Sonntag 18. Dezember 2016

Anstoß: 14:15 Uhr

Stadion: BZA Iltispark Duisburg - Neumühl

Zuschauer: 50 (ca. 10 Gästefans) 8.000 Plätze

Bericht:

Zum Abschluss des Hoppingjahres 2016 hatte man sich noch einen kleinen Leckerbissen rausgesucht und so sollte es an diesen Sonntag mit meinen Vater nach Duisburg Neumühl gehen wo mit der BZA Iltispark noch ein Ground der Marke Must Have darauf wartete von uns gekreuzt zu werden. Um 13:45 von zu Hause losgefahren kamen wir schon nach zehn Minuten an der Anlage an wo wir zunächst kostenlos die Anlage betreten konnten (Eintritt wurde aber während des Spiels abgehalten nebst Erwerb einer einfachen Rollenkarte). Am Getränkecontainer etwas zu trinken geholt drehten wir unsere Fotorunde und stellten uns dann auf eine der Stufenseiten um das Spiel zu schauen.

Kurz und knapp der Tabellensiebte TV Voerde hatte an diesen Tag kaum Mühe die drei Punkte mit nach Hause zu nehmen. Zu harmlos agierte der Tabellenletzte auf der roten Asche und lag schon zur Halbzeit verdient mit 0:3 hinten. Im zweiten Abschnitt passierte dann nicht mehr allzu viel. Voerde spielte seinen Stiefel runter während Hamborn sich zwar jetzt bemüht zeigte aber sich kaum Torchancen erspielte. In der Nachspielzeit schossen die Gäste dann noch das 4:0 was auch der Schlusspunkt der Partie war. Durch den Auswärtserfolg klettert der TV Voerde in der Tabelle noch einen Platz nach oben und überwintert somit auf Platz sechs. Anders die Hausherren vom SV Hamborn 1890 die mit einer katastrophalen Hinrundenbilanz in die Winterpause gehen, denn von den 15 Spielen konnte man keines gewinnen und nur drei Remis einfahren. Somit bleibt die rote Laterne bei den Hambornern die in der Rückrunde vor einer Mammutaufgabe stehen.

Zum letzten Spiel des Jahres fanden sich knapp 50 Zuschauer, darunter vielleicht auch 10 Fans aus Voerde, auf der BZA Iltispark ein. Support wie in den letzten Spielen Fehlanzeige.

Nach Spielende ging es zurück zum Auto und wieder nach Buschhausen wo wir um 16:10 Uhr ankamen.

Zum Abschluss des Jahres wie immer eine kleine Statistik mit den Zahlen aus dem aktuellen Jahr sowie denen aus 2015. Im Jahr 2016 konnte ich 83 neue Grounds kreuzen (2015: 90) und besuchte dabei 136 Spiele (2015: 130). Ein neuer Länderpunkt wurde zwar nicht gemacht (2015: 2 mit Spanien und Belgien) doch dafür konnte mit der BZA Duisburger Straße in Duisburg der 400. Ground gekreuzt werden.

Stadion:

Die BZA Iltispark befindet sich im Duisburger Stadtteil Neumühl in einem gleichnamigen Park und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Die Anlage besitzt auf den beiden Längsseiten üppigen Ausbau in Form von zwei Stehtribünen mit jeweils neun Stufen wobei auf der Hauptseite die ersten beiden Stufen durch eine einzelne hohe Stufe ersetzt wurden. Zusätzlich gibt es auf der Hauptseite oberhalb der Stufen noch einen kleinen Unterstand welcher sich auf Höhe eines Sechzehners befindet. Die beiden Hintertorseiten kommen dagegen ohne Ausbau aus, hier stellt man sich ebenerdig ans Geländer um die Spiele zu verfolgen. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, eine Anzeigetafel dagegen nicht. Größter Erfolg des Vereins war der Aufstieg in die Landesliga Niederrhein zur Saison 1954/55 die zu diesem Zeitpunkt die dritthöchste Klasse war und in der man vier Jahre spielte (ab der Saison 1956/57 aber nur noch viertklassig). 1958 schaffte man dann den Sprung in die 1956 eingeführte Verbandsliga Niederrhein aus der man aber nach nur einer Saison wieder abstieg. Erst zur Saison 1962/63 kehrte man wieder in die Verbandsliga zurück und hielt sich diesmal zwei Jahre ehe es 1964 zurück in die Landsliga ging. In den folgenden Jahrzehnten rutschte der Verein dann von der Landes in die Bezirksliga und 2001 sogar in die Kreisliga A ab. Ein letztes Hoch gab es dann noch zwischen 2003 und 2007 wo man für vier Jahre in der Bezirksliga spielte. Nach dem Abstieg 2007 und fünf Jahren Kreisliga A musste man für ein Jahr sogar in die Kreisliga B doch nach dem direkten Wiederaufstieg 2013 spielt man wieder in der Kreisliga A in der man zur aktuellen Saison in sein viertes Jahr geht.

Fassungsvermögen: 8.000 Plätze (8.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Iltisstraße 41, 47167 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit der Straßenbahnlinie 903 (Bahnhof Dinslaken) bis zur Haltestelle Amsterdamer Straße fahren und dort in die Buslinie 910 (Landschaftspark Nord) umsteigen. Weiter bis zur Haltestelle Iltispark fahren, dort aussteigen und auf der gegenüberliegenden Straßenseite direkt in den Park rein. Am Spielplatz vorbei einmal rechts und dann noch einmal links bis der Eingang zur Anlage erscheint.

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

BZA_Iltispark

Zurück zur Homepage