PSV Oberhausen 1 ( 0:3 )

DJK Adler Oberhausen II 4

Liga: Kreisliga C OB/BOT Gruppe 1, 16.Spieltag

Datum: Sonntag 14. Februar 2016

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Sportzentrum Tackenberg Oberhausen-Tackenberg

Zuschauer: 15 (zwei Gästefans) 3.000 Plätze

Bericht:

Am heutigen Sonntag stand mal wieder ein Besuch des Sportzentrum Tackenberg in Oberhausen auf dem Programm und das hatte gleich zwei Gründe, denn zum einen fehlte Björn der Ground noch und zum anderen sollte die Zweite von DJK Adler Oberhausen dort heute ihr Auswärtsspiel gegen den PSV Oberhausen haben. Schon gestern beim MSV Heimspiel mit Björn alles durchgesprochen holte ich meinen Duisburger Kollegen am Mittag um 14:00 Uhr am HBF Oberhausen ab und nach einer kurzen Fahrt kamen wir schon gegen 14:15 Uhr an der Anlage an. Nachdem wir die Anlage betreten hatten (Einritt wurde heute nicht abgehalten) begrüßte ich erst mal meine ehemaligen Teamkameraden und drehte dann mit Björn noch schnell eine kleine Fotorunde. Zum Anpfiff fanden wir uns auf Höhe der Gästeauswechselbank ein und schauten von dort die Partie.

Nach einer ruhigen Anfangsviertelstunde war es der Tabellenführer Adler Oberhausen, der langsam das Spiel an sich riss und nach einem Doppelschlag in der 23. und 25. Minute eine 2:0 Führung erspielte. Bis zur Pause sollten die Gäste noch ein Tor nachlegen und gingen mit einer komfortablen 3:0 Führung in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel versäumte man es aber frühzeitig die Partie zu entscheiden und so kamen die Hausherren noch mal zurück in die Partie wie in der 76. Minute als der PSV Oberhausen das 1:3 erzielte. Vier Minuten später war die Partie dann aber doch entschieden als ein Foul im Strafraum der Hausherren nicht nur mit einem Elfmeter geahndet wurde sondern der Verursacher auch mit rot das Feld verlassen musste. Den fälligen Strafstoss verwandelte Adler Oberhausen sicher zum 4:1 was auch nach Schlusspfiff der Endstand sein sollte.

Zum heutigen Spiel gegen den Tabellenführer kamen gerade mal 15 Zuschauer, darunter auch zwei Fans von Adler Oberhausen, zum Sportzentrum Tackenberg. Support wie bei den meisten Amateurspielen Fehlanzeige.

Nach Spielende verabschiedete man sich von seinem Team und brachte Björn zurück zum HBF Oberhausen wo man sich ebenfalls von ihm verabschiedete. Gegen 17:30 Uhr war man dann wieder zu Hause.

Beste Grüße gehen heute nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Das Sportzentrum Tackenberg (benannt nach dem Sterkrader Ortsteil Tackenberg) befindet sich im gleichnamigen Oberhausener Ortsteil am Rande einer Wohnsiedlung und kommt als reiner Fußballplatz mit Kunstrasenbelag daher. Ein wenig Ausbau ist vorhanden auch wenn der sich auf drei Stufen auf einer Längsseite, die auch noch durch einen Flutlichtmast unterbrochen werden, beschränkt. Ansonsten stellt man sich ebenerdig ans Geländer, außer hinter einem Tor wo das Geländer fehlt, um die Spiele zu verfolgen. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 3.000 Plätze (3.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Dorstener Straße 388, 46119 Oberhausen

Für Bahnfahrer: Vom Sterkrader BF mit der Buslinie 979 (Bottrop ZOB Berliner Platz) bis zur Haltestelle Elpenbachstraße fahren und dort aussteigen. Danach rechts in die Elpenbachstraße und dann links auf den Parkplatz wo sich der Eingang zu Anlage befindet.

Sportzentrum_Tackenberg

Sportzentrum_Tackenberg

Zurück zur Homepage