Ticket

Duisburger SV 1900 2 N.V.

TuS Bösinghoven 3 (0:1/1:1)

Liga: Niederrheinpokal, 1.Runde

Datum: Dienstag 19. August 2014

Anstoß: 19:30 Uhr

Stadion: BZA Düsseldorfer Straße Nebenplatz 1 Duisburg - Wanheimerort

Zuschauer: 80 (ca. 20 Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Neue Woche neue Pokalspiele und da der Niederrheinpokal für Dienstag und Mittwoch noch Spiele im Angebot hatte suchte man sich für den Dienstag die Partie zwischen dem Duisburger SV 1900 (Landesliga) und dem TuS Bösinghoven (Oberliga) raus. So ging es am frühen Abend mit Paps (machte heute seinen vierten neuen Ground in Folge) Richtung Duisburg und zur BZA Düsseldorfer Straße, die man knapp eine Stunde vor Anpfiff erreichte. Nachdem an der Kasse für je sechs Euro zwei Tickets gekauft wurden ging es Richtung des Kunstrasenplatzes, dem Spielort der heutigen Begegnung. Dort noch schnell ein paar Fotos geschossen und auf dem Anstoß gewartet.

Die ersten Minuten der Partie verliefen recht ruhig und so dauerte es fast 14 Minuten bis beide Teams zu ersten Chancen kamen. In der 24. Minute war es dann der Favorit aus Meerbusch, der mit 1:0 in Führung ging (Kevin Dauser) doch die Duisburger blieben vom Rückstand unbeeindruckt und erspielten sich bis zur Pause eigene gute Chancen. Auch nach der Pause blieb die Partie offen und so kam es das in der 77. Minute der Landesligist nicht unverdient zum Ausgleich kam. Trotz weiterer guter Chancen auf beiden Seiten ging es mit dem 1:1 in die Verlängerung und dort waren es wieder die Gäste, die nach vier Minuten erneut in Führung gingen. Ab jetzt ging es Schlag auf Schlag, denn nur eine Minute später gab es den erneuten Ausgleich für den DSV. Weitere zwei Minuten später dann Elfmeter für die TuS den Kevin Dauser sicher zur dritten Führung des heutigen Abends verwandelte. Kurz danach war aber Feierabend für den Doppeltorschützen der sich kurz vor der Pause die Ampelkarte abholte. In den zweiten 15 Minuten der Verlängerung spielte dann nur noch Duisburg, die den TuS Bösinghoven in der eigenen Hälfte zuschnürten aber in den meisten Aktionen etwas zu hektisch wirkten. Viel passierte dann nicht mehr bis auf eine rote Karte für einen Duisburger Spieler. Am Ende ein hart erkämpfter Sieg für den Favoriten, der sich gegen stark aufspielende Duisburger durchsetzte und in die zweite Runde des Niederrheinpokals einzog.

Gerade mal 80 Zuschauer, darunter auch knapp 20 Gästefans, wollten sich das Erstrundenspiel zwischen dem Duisburger SV 1900 und dem TuS Bösinghoven anschauen. Eine kleine Gruppe DSV Fans zeigte zu Spielbeginn zwei Schwenkfahnen und ein Spruchband mit der Aufschrift: „Auf geht`s DSV!!!“ Danach gab es immer mal wieder ein wenig Support von der Gruppe während die Gästefans nur nach den Toren laut wurden. Kurioses spielte sich auch in der Verlängerung ab als auf einmal eine bengalische Fackel den Weg auf die Gegengerade fand (kam wohl vom dahinter gelegenen Parkplatz). Wer die Fackel warf konnte aber nicht herausgefunden werden.

Während des Spiels traf man noch zufällig auf Marc aus Essen, der mit einem weiteren Kollegen vor Ort war und so wurde zu viert die Partie geschaut.

Beste Grüße gehen an Marc aus Essen.

Stadion:

Die BZA Düsseldorfer Straße verfügt neben einem Rasenhauptfeld mit gutem Ausbau (leider nur noch selten bespielt) auch über zwei Nebenplätze (einmal Kunstrasen, einmal Asche). Die heutige Partie fand auf dem recht neuen Kunstrasenplatz statt der auf einer Seite über einen Graswall verfügt an deren unteren Ende zwei Stufen zu finden sind. Auch die andere Längsseite verfügt über einen Graswall der aber dank fehlendem Geländer wohl nicht für Zuschauer zugelassen ist. Die beiden Hintertorseiten kommen dagegen ohne Ausbau aus, hier stellt man ebenerdig ans Geländer um die Spiele zu verfolgen. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (2.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Düsseldorfer Straße 590, 47055 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit der 79 (Richtung Düsseldorf) bis Haltestelle Neuer Friedhof (Waldfriedhof) fahren und dort aussteigen. Dort 350 Meter zurücklaufen und links auf das Gelände der BZA abbiegen (Fußweg ca. 4 Minuten).

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

BZA_Düsseldorfer_Straße_Nebenplatz_1

Zurück zur Homepage