Ticket

SV Borbeck 2 ( 0:0 )

SuS Haarzopf II 3

Liga: Kreisliga B Essen Nord/West Gruppe 1, 28.Spieltag

Datum: Montag 25. Mai 2015

Anstoß: 11:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Prinzenstraße Essen - Bergeborbeck

Zuschauer: 50 (keine Gästefans) 3.000 Plätze

Bericht:

Da Pfingstsonntag der Ball bekanntlich ruht tragen die meisten Amateurvereine ihre Spiele am Pfingstmontag aus und das lud förmlich dazu ein, mal wieder in den örtlichen Kreisligen zu wildern. Schon vor dem Wochenende hatte man sich mit Ralf und Björn auf das Kreisliga C Spiel bei den SF Sterkrade 06 Heide geeinigt doch ein weitere Blick in den Ligen brachte für Björn gleich noch einen Doppler zustande. Für Björn bestand nämlich die Möglichkeit um 11:00 Uhr in Essen mit Prinzenstraße einen Ground zu machen, denn Ralf und ich schon hatten und so erklärte man sich bereit Björn dort zu treffen und mit zusammen das Spiel zwischen dem SV Borbeck und SuS Haarzopf II zu schauen. Am Morgen machte man sich um kurz nach 10 Uhr auf dem Weg nach Essen wo man nach zwanzig Minuten Fahrt ankam und auf Björn wartete der 15 Minuten vor Anpfiff an der Anlage erschien. Zu zweit ging es zum Kassierer der uns für zwei Euro jeweils ein Ticket von der Rolle gab und nachdem wir den Ground betreten hatten ging es noch kurz ins Vereinsheim wo wir nicht nur Kolumbiens Startorwart René Higuita bzw. seinen Doppelgänger;) trafen sondern auf Nachfrage sogar Aufkleber bekamen (da hatte sich mein Zweitbesuch auf der Anlage doch noch gelohnt). Mit kühlen Getränken in der Hand (in der Halbzeitpause holte ich mir noch eine leckere Currywurst) ging es auf die Gegengerade wo wir vom Graswall aus die Partie verfolgten.

Die erste Halbzeit überspringen wir mal, denn bis auf drei gelbe Karten spiegelte das 0:0 zur Pause den Spielverlauf gut wieder. Turbulent ging es dann aber in den zweiten 45 Minuten weiter. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff gingen die Hausherren mit 1:0 in Führung um nach nur sechs weitere Minuten schon wieder den Ausgleich zu kassieren. In der 62. Minute dann die erneute Führung für den SV Borbeck doch die Gäste aus Haarzopf steckten auch diesen Rückstand weg und schossen in der 73. Minute den abermaligen Ausgleich. Die Schlüsselszene des zweiten Abschnitts erfolgte in der 83. Minute als die Hausherren nach einer roten Karte zu zehnt die letzten Minuten zu Ende spielen mussten. Die Gäste witterten jetzt ihre Chance und tatsächlich gelang es ihnen zwei Minuten vor dem Ende die Partie komplett zu drehen und das späte 3:2 zu erzielen. Dies war zugleich der Endstand und so holt SuS Haarzopf II drei Punkte um Platz fünf zu verteidigen während es der SV Borbeck verpasste sich im Abstiegskampf Luft zu verschaffen.

Zum morgendlichen Kick fanden sich knapp 50 Zuschauer auf der Sportanlage ein. Gästefans sowie Support Fehlanzeige.

Nach Spielende fuhren Björn und ich mit dem Auto weiter zum HBF Oberhausen um dort Ralf für die zweite Partie des heutigen Tages abzuholen.

Stadion:

Die Sportanlage Prinzenstraße (benannt nach der vorbeiführenden Straße) ist ein großes Oval mit einer Aschebahn und einem Platz der noch aus der guten alten Asche besteht. Auf der Hauptseite befindet sich neben dem Vereinsheim auch eine große Stehtribüne mit 12 Stehstufen. Den Rest der Anlage zieren große Graswälle die über die Kurven und der Gegengerade verlaufen. Hinter einem Tor wurde noch ein Kleinfeldkunstrasenplatz für die ganz kleinen Kicker errichtet. Eine Anzeigetafel sucht man hier vergebens, dafür stehen sechs Flutlichtmasten zur Verfügung. Fassungsvermögen: 3.000 Plätze (3.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Prinzenstraße 44, 45355 Essen

Für Bahnfahrer: Mit der S-Bahn bis Bahnhof Essen-Bergeborbeck dort in die Straßenbahnlinie 101 (Essen Germaniaplatz) einsteigen und an der Haltestelle Leimgardtsfeld aussteigen. Kurz die Stolbergstraße runter und direkt in die Prinzenstraße. Ground befindet sich auf der rechten Seite.

Zurück zur Homepage