Ticket

SV Rot Weiß Mülheim 1 ( 0:1 )

VfB Speldorf 2

Liga: Kreispokal DU/MH/DIN, Viertelfinale

Datum: Mittwoch 20. Mai 2015

Anstoß: 19:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Winkhauser Weg Mülheim an der Ruhr - Eppinghofen

Zuschauer: 100 (ca. 30 Gästefans) 3.000 Plätze

Bericht:

Wie schon am Sonntag sollte es auch an diesen Mittwochabend mit Björn zum Hoppen nach Mülheim gehen, denn im Kreispokal stand die Viertelfinalpartie zwischen dem SV Rot Weiß Mülheim (Bezirksliga) und dem VfB Speldorf (Landesliga) an. Ebenso wie Sonntag wollte man sich auch für dieses Spiel wieder an der Anlage treffen und so machte ich mich gegen 18:20 Uhr auf dem Weg zur Sportanlage welche ich 20 Minuten vor Anpfiff auch erreichte. Nachdem ich das Auto auf dem Parkplatz am Südeingang geparkt hatte traf ich dort auch auf Björn und gemeinsam ging es zur Kasse wo wir für vier Euro Tickets von der Rolle bekamen und die Anlage betraten. Am Getränkesand gab es neben gekühlten Getränken auch Aufkleber, doch leider hatte man nur noch einen auf Lager und nach kurzer Beratschlagung überließ mir Björn freundlicherweise den Vortritt beim Aufkleberkauf. Danach wurde es aber auch schon Zeit sich dem Geschehen auf der roten Asche zu widmen.

In einer ausgeglichenen Pokalpartie waren es vor allen die Gäste aus Speldorf, die zu Beginn offensiv Akzente setzten. So fiel der erste Treffer des Abends für den VfB auch schon nach zwölf Minuten doch bis zur Pause sollte dies das einzige Tor bleiben. Auch in Halbzeit zwei wollte lange kein Treffer fallen und so fiel die Endscheidung für den Landesligisten erst zehn Minuten vor dem Schlusspfiff als man auf 2:0 erhöhte. Drei Minuten vor dem Ende erzielten die Hausherren zwar noch den 1:2 Anschlusstreffer doch für die Wende kam der Treffer leider zu spät. Am Ende setzte sich der Favorit aus Speldorf knapp gegen den aufopferungsvoll kämpfende Bezirksligisten Rot Weiß Mülheim durch und steht somit in der nächsten Saison im Niederrheinpokal. Für Mülheim kann es jetzt nur noch heißen, in der Liga den drohenden Abstieg zu vermeiden was bei sechs Punkten Rückstand bei noch drei ausstehenden Spielen nicht einfach wird zumal dank der Ligaumstrukturierung gleich sieben Mannschaften den Weg in die Kreisliga antreten müssen.

Das Mülheimer Kreispokalduell lockte heute 100 Zuschauer, darunter auch knapp 30 Fans des VfB Speldorf, auf die Sportanlage des SV Rot Weiß Mülheim. Trotz einiger Zwischenrufe aus dem Publikum gab es aber keinen organisierten Support.

Nach Spielende ging es zurück zum Auto wo man sich wieder von Björn verabschiedete da dieser erneut mit der Bahn zurück nach Duisburg fuhr. Nach zwanzig Minuten Fahrt war ich dann ebenfalls wieder zu Hause.

Beste Grüße gehen wie Sonntag nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Die Sportanlage Winkhauser Weg (benannt nach einer vorbeiführenden Straße) befindet sich im Mülheimer Stadtteil Eppinghofen in einem Wohngebiet und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Ausbau hat die Anlage auf drei Seiten und dieser verteilt sich wie folgt: Die nördliche Längsseite verfügt über einen Graswall der in der Mitte Stehstufen und die beiden Auswechselbänke beherbergt. Die Blöcke links und rechts der Bänke verfügen dabei über drei Stufen während der Block zwischen den Bänken fünf Stufen besitzt. Neben den Stufen kann man sich aber auch noch erhöht auf dem Graswall stellen um die Spiele zu verfolgen. Die südliche Längsseite hingegen besitzt nur eine flache Stufe die aber über die komplette Länge verläuft. Die Hintertorseite im Osten ist zweigeteilt und verfügt im nördlichen Teil ebenfalls über einen Graswall während der südliche Teil von einem kleinen Unterstand mit vier flachen Stufen eingenommen wird. Keinen Ausbau hat die zweite Hintertorseite im Westen wo man sich nur ebenerdig ans Geländer (wie an den anderen Seiten auch) stellen kann um die Spiele zu verfolgen. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 3.000 Plätze (3.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Winkhauser Weg 9, 45473 Mülheim an der Ruhr

Für Bahnfahrer: Vom HBF Mülheim an der Ruhr rechts auf die Eppinghofer Straße und diese einen halben Kilometer folgen. Dann rechts in die Bruchstraße und diese bis fast zum Ende folgen. Danach noch einmal links in den Winkhauser Weg. Eingang befindet sich auf der linken Seite (Fußweg ab HBF: Ca. 20 Minuten).

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Sportanage_Winkhauser_Weg

Zurück zur Homepage