FC Viktoria Birkesdorf 4 ( 1:2 )

SV Kelz 2

Liga: Kreisliga A Düren, 26.Spieltag

Datum: Sonntag 04. Mai 2014

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Sportzentrum Birkesdorf Platz 2 Düren - Birkesdorf

Zuschauer: 100 (ca. 30 Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Dank der frühzeitigen Abreise in Arnoldsweiler kamen wir knapp zehn Minuten vor dem Anpfiff an der Westkampfbahn an. Das Auto schnell auf dem gegenüberliegenden Parkplatz abgestellt ging es zum Eingang, der heute aber nicht besetzt war. Unser Weg führte uns direkt zum richtig schönen Stadion des GFC Düren wo wir aber, wie schon in Mönchengladbach, arg enttäuscht wurden. Der Platz war nicht abgekreidet und Tornetze hingen auch nicht da wo sie eigentlich hingehörten. Während Sascha schon nach Alternativen suchte ging es für mich kurz zum Nebenplatz, der mittlerweile in satten Kunstgrün leuchtete. Dort traf ich auf Ralf und Björn aus Duisburg, die ebenfalls wegen dem Stadion angereist waren. Kurz gequatscht und festgestellt, dass die heutige Partie auf dem Nebenplatz ausgetragen wird ging man zurück zur Gruppe und wieder zum Auto. Weiter ging es rund vier Kilometer Richtung Düren Birkesdorf wo Sascha eine Alternative gefunden hatte. Dort kamen wir leider erst nach 15 Minuten an und verpassten so die 2:0 Führung der Gäste. Auch hier mussten wir zunächst keinen Eintritt zahlen, als wir die Anlage betraten, doch in Halbzeit Zwei kam dann doch noch ein Kassierer vorbei um Geld einzusammeln (auch hier gab es auf Nachfrage leider kein Ticket). Nach einer kurzen Fotorunde widmeten wir uns dem Spiel.

Eine interessante, wenn auch nicht gutklassige Partie wurde den Zuschauern heute geboten. Viele Fouls und Unterbrechungen prägten die 90 Minuten. Nach der frühen 2:0 Führung für die Gäste konnten die Hausherren kurz vor der Pause zunächst den Anschluss herstellen. Kurz nach der Pause kam die Viktoria wacher aus der Kabine, denn nur drei Minuten nach Wiederanpfiff gelang Birkesdorf der Ausgleich. Trotzdem blieb die Partie ruppig was sich in der 61. Minute in der ersten roten Karte der Partie zeigte als ein Spieler der Hausherren frühzeitig zum Duschen geschickt wurde. Keine vier Minuten später dann die zweite rote Karte (diesmal für einen Gästespieler) und Strafstoß für die Gastgeber die somit das Spiel drehen konnten. Der nächste Platzverweis folgte dann in der 84. Minute als erneut ein Spieler des SV Kelz mit Gelb-Rot die letzten Minuten von der Seitenlinie aus betrachten dufte. Die letzte Aktion der Partie gehörte aber den Gastgebern die in der 90. Minute mit dem 4:2 den Sack zumachten und somit drei wichtige Punkte im Kampf um den Aufstieg einsammeln konnten. Der SV Kelz hingegen braucht jetzt in den letzten Partien noch ein paar Punkte um sicher in der Kreisliga A zu bleiben.

Zum heutigen Spiel fanden sich knapp 100 Zuschauer, darunter auch ca. 30 Gästefans, im Sportzentrum Birkesdorf ein. Wie schon beim ersten Spiel gab es auch hier keinen Support.

Nach Spielschluss fuhren wir zurück ins Ruhrgebiet und nach Oberhausen wo man sich am HBF von der Truppe verabschiedete und kurz darauf nach Hause fuhr.

Beste Grüße gehen an Björn (besten Dank fürs fahren) und Sascha nach Gelsenkirchen, an Marco nach Bottrop sowie an Ralf und Björn nach Duisburg.

Stadion:

Das Sportzentrum Birkesdorf befindet sich im Dürener Stadtteil Birkesdorf am Rande eines Industriegebiets und verfügt neben einem Stadion auch über einem Rasen und einem Aschenebenplatz.

Die heutige Partie fand auf dem Ascheplatz statt, der laut Vereinsverantwortlicher momentan der Hauptplatz ist. Dieser besitzt auf drei Seiten (eine Hintertorseite dient nicht als Zuschauerbereich) Gestänge an dem man sich ebenerdig hinstellen kann um die Spiele zu verfolgen. Zusätzlich gibt es auf einer Längsseite etwas zurückgesetzt eine überdachte Tribüne mit vier Stufen, eine halbe Reihe Holzbänke sowie ein geschwungenes Dach. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (20 Sitz und 1.980 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: An der Festhalle, 52353 Düren

Bahnfahrer: Vom Bahnhof Düren (Haupteingang) zunächst zum ZOB Bahnhof laufen und die Buslinie 216 (Schophoven Zum roten Acker) nehmen. An der Haltestelle Birkesdorf Weidenpesch aussteigen, ein kleines Stück zurücklaufen und dann rechts auf die Nordstraße abbiegen. Am Ende der Straße nochmals rechts um auf An der Festhalle zu kommen und dann links halten. Dort befindet sich der Eingang zur Anlage.

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Sportzentrum_Birkesdorf_Platz_2

Zurück zur Homepage