Ticket

RFC Liège 1 ( 1:0 )

Royal Spa FC 0

Liga: Vierde Klasse Gruppe D, 29.Spieltag

Datum: Sonntag 27. April 2014

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Stade du Pairay Seraing

Zuschauer: 700 (keine Gästefans) 14.346 Plätze

Bericht:

Gestern noch in Stuttgart hieß es an diesen Sonntag: Länderpunkt Belgien ich komme. Möglich machte das eine Mitfahrgelegenheit, die ich von Sascha und Björn (man hatte sich gestern in Stuttgart noch darüber unterhalten) angeboten bekommen hatte. Kurz vor dem Wochenende hatte ich auch die Zusage, dass Björn aus Duisburg ebenfalls mitkommen kann und mir wurde gesagt wann man uns in Oberhausen am HBF abholen würde. Gegen 11:00 Uhr wurden wir von beiden am Sonntagmorgen am HBF abgeholt und dann konnte die Fahrt auch schon losgehen. Über Roermond ging es gen Süden nach Lüttich und weiter nach Seraing wo wir nach knapp zweistündiger Fahrt ankamen. Da wir genügend Zeit bis zum Anpfiff hatten steuerten wir zunächst eine Frittuur an wo wir uns was zu essen kauften und, in Ermanglung an Sitzgelegenheiten, das Essen auf der Motorhaube von Björns Auto zu uns nahmen. Nach dieser kleinen Stärkung fuhren wir weiter Richtung Stadion wir trotz Frittuuraufenthalt eine Stunde vor Anpfiff ankamen. Nach einem kleinen Rundgang um das Stadion ging es zur Kasse wo wir für 12 Euro Tickets für die Haupttribüne kauften. Am Fanstand gab es zwar keinen Schal, dafür aber einen Aufkleber sowie ein Stadionheft welches mit fünf Euro in meinen Augen etwas überteuert war. Drinnen noch eine ausgiebige Fotorunde gestartet und sich zum Anstoß auf der linken Seite der Tribüne gemütlich gemacht.

Das Viertligaspiel zwischen dem RFC Liège und Royal Spa FC war durchaus ansehnlich, was besonders an den Hausherren lag die von Beginn an Druck machten und nach einem schnell ausgeführten Freistoß in der achten Minute mit 1:0 in Führung gingen. Spa kam erst spät im ersten Abschnitt ins Spiel was auch daran lag das man sich schon früh eine gelb rote Karte abholte. Chancen blieben aber auch danach bei den Gästen ehr Mangelware während Liège weiter gut kombinierte. In Halbzeit Zwei sah man dann weiterhin engagierte Hausherren die früh den Sack zumachen wollten aber ihre Chancen leichtfertig vergaben. Da auch die Gäste aus Spa weiterhin zu harmlos im Spiel agierten blieb es am Ende beim letztlich verdienten 1:0 Heimsieg für den RFC Liège.

Zum letzten Heimspiel der Saison kamen heute knapp 700 Zuschauer ins Stade du Pairay in Seraing. Zu Spielbeginn zeigten die Fans auf der Gegengerade neben einer kleinen Blockfahne auch eine kleine Pyroshow, als man Rauch in den Vereinsfarben Rot und Blau in den Himmel steigen ließ. Danach lieferte die Gruppe einen recht soliden Support mit teils französischen und teils englischen Texten ab.

Nach Spielschluss gingen wir zurück zum Auto und fuhren wieder zurück nach Oberhausen wo wir gegen 20:00 Uhr ankamen.

Beste Grüße gehen heute nach Gelsenkirchen an Sascha und Björn (Vielen Dank fürs Fahren) sowie nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Das Stade du Pairay befindet sich im gleichnamigen Stadtteil der Stadt Seraing und befindet sich in einem kombinierten Wohn und Gewerbegebiet. Das reine Fußballstadion besitzt auf allen vier Seiten Tribünen unterschiedlister Bauart. Die Haupttribüne befindet sich im Westen und besitzt auf der kompletten Länge überdachte Sitzplätze in Form von Holzbänken. Im Osten steht die überdachte Stehtribüne die gleichzeitig auch die größte Tribüne des Stadions ist. Im Süden befindet sich noch eine zweite überdachte Stehtribüne mit geschwungener Rückwand. Den wenigsten Ausbau findet man hingegen im Norden wo es neben einem kleinen Block mit 16 Stufen auch einen Container VIP-Bereich gibt. Unterhalb des VIP-Bereiches gibt es noch drei Stufen die aber wohl kaum für Zuschauer zugelassen sind, da man von dort dank der Werbebanden das Spiel nur akustisch verfolgen könnte. Eine Anzeigetafel (nicht im Betrieb) ist genauso vorhanden wie eine Flutlichtanlage die klassisch auf vier Masten in den Ecken thronen. Fassungsvermögen: 14.346 Plätze (1.758 Sitz und 12.588 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Rue de la Boverie 255, 4100 Seraing

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Gare de Seraing zunächst auf die Rue Molinay und nach wenigen Metern rechts auf die Rue Puit Marie. Den Straßenverlauf folgen (Straße wird kurze Zeit später zu Rue de la Baume) und dann rechts auf Rue de la Vieille Espérance abbiegen. An der nächsten Gabelung links auf die Rue de la Boverie und dort den Staßenverlauf folgen bis das Stadion auf der linken Seite erscheint (Fußweg ab Bahnhof: Ca. 30 Minuten).

Stade_du_Pairay Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Stade_du_Pairay

Zurück zur Homepage