Ticket

DJK Arminia Lirich 3 ( 3:0 )

Barisspor Bottrop 0

Liga: Kreisliga A OB/BOT, 20.Spieltag

Datum: Sonntag 16. März 2014

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Heinrich-Jochem-Sportplatz Oberhausen - Lirich

Zuschauer: 100 (keine Gästefans) 1.000 Plätze

Bericht:

Fünf Minuten vor Anstoß kamen Björn und ich am Platz von Arminia Lirich an wo wir für vier Euro zwei Karten von der Rolle bekamen und die Anlage zwecks Fotorunde (da ich erst vor einen Monat hier war verzichtete ich auf weitere Bilder) einmal halb umrundeten ehe man sich dem Spiel zuwandte.

Auch beim zweiten Spiel des heutigen Tages hatten die Gäste keine Chance gegen gut aufspielende Hausherren, die schon nach 20 Minuten mit 2:0 führten und bis zur Pause das Ergebnis noch auf 3:0 hochschraubten. Im zweiten Abschnitt versuchten es die Bottroper nochmals, bissen sich aber an der gut stehenden Abwehr der Oberhausener die Zähne aus. Die wiederum machten immer wieder mit Konter auf sich aufmerksam doch Tore sollten bis zum Ende nicht mehr fallen. Schlussendlich ein verdienter Sieg der Hausherren die weiter auf Aufstiegskurs Bezirksliga sind.

Zum heutigen Spiel kamen knapp 100 Zuschauer zur Anlage des DJK Arminia Lirich. Support oder Gästefans wie schon beim ersten Spiel Fehlanzeige.

Nach Spielschluss Björn zurück zum Oberhausener HBF gebracht und dann nach Hause.

Beste Grüße nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Seit meinen letzten Besuch im Jahr 2012 hat sich auf der Sportanlage des DJK Arminia Lirich einiges getan. So wurde unter anderen der Ascheplatz in einen Kunstrasen umgewandelt und die alten blauen Sitzschalen durch rote neue ersetzt. Ansonsten gibt es weiter die Beschreibung vom letzten Besuch.

Der Heinrich-Jochem-Sportplatz (benannt nach dem Gewerkschafter und SPD Politiker Heinrich Jochem) befindet sich im Oberhausener Stadtteil Lirich und kommt als reiner Sportplatz daher. Ausbau findet man nur auf einer Seite vor und zwar auf der Seite auf der sich auch der Eingangsbereich befindet. Dort gibt es neben einem großzügigen Vereinsheim auch vier Stufen auf einer Länge von knapp 50 Metern auf denen knapp 60 Sitzschalen in zwei Reihen montiert wurden. Von dieser Seite hat man auch einen guten Blick auf die Müllverbrennungsanlage der Stadt Oberhausen welche als gutes Hintergrundmotiv herhalten kann. Auf den restlichen Seiten kann man sich ebenerdig hinstellen wobei die Gegengerade dank der Böschung und des Zauns nur wenig Platz zum Stehen bietet. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, dafür aber keine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 1.000 Plätze (60 Sitz und 940 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Wilmsstraße 93, 46049 Oberhausen

Für Bahnfahrer: Vom Oberhausener HBF mit der Buslinie SB 94 (Oberhausen Sterkrade BF) bis zur Haltstelle Wickstraße fahren, dort aussteigen und dem Straßenverlauf ein kleines Stück weiterfolgen. Nach wenigen Metern scharf rechts in Sackgasse rein und links auf die Sportanlage.

Zurück zur Homepage