Ticket

VfR 08 Oberhausen II 0 ( 0:0 )

SG Osterfeld 4

Liga: Kreisliga A OB/BOT, 18.Spieltag

Datum: Sonntag 08. März 2015

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Tiroler Straße Oberhausen - Alt-Oberhausen

Zuschauer: 70 (ca. 20 Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Nach dem 13 Uhr Kick im Wittekindstadion fuhren Björn und ich weiter zum zweiten Spiel des heutigen Tages welches auf der Sportanlage Tiroler Straße angepfiffen werden sollte. Den Ground erreichten wir pünktlich um 15:00 Uhr und nachdem das Auto im Wohngebiet abgestellt worden war ging es zum Eingang wo wir für zwei Euro Tickets kauften und nebenbei noch zwei Aufkleber abstaubten. Zu unserem Glück wurde die 15:00 Uhr Partie zwischen der Zweiten Mannschaft vom VfR 08 Oberhausen und der SG Osterfeld nicht pünktlich angepfiffen sodass wir keine Minute verpasst hatten. Während die Partie lief machten wir unsere Runde und schauten von beiden Längsseiten aus jeweils eine Halbzeit.

Keine Tore im ersten Abschnitt doch dafür gleich drei gelbe Karten für die Gäste, die von Beginn an robust in die Zweikämpfe gingen aber auch durch einige Torchancen positiv auffielen. Gleich zu Beginn des zweiten Abschnitts direkt die vierte gelbe für Osterfeld doch dann ging es Schlag auf Schlag. Innerhalb von sechs Minuten gelang den Gästen ein Dreierpack und sorgten somit ab der 63. Minute schon für eine kleine Vorentscheidung. Zwar versuchten die Hausherren nochmals dagegen zu halten doch spielte Osterfeld clever und ließ kaum Chancen der Oberhausener zu. In der 71. Minute machte SGO den Sack dann zu als man das 4:0 erzielte und so auch den letzten Widerstand der Gastgeber brach. Kurz vor Schluss sorgten die Gäste dann noch für einen unrühmlichen Abschluss der Partie als in der 83. Minute einer ihrer Spieler mit Rot das Spielfeld verlassen musste. Trotzdem blieb es am Ende beim verdienten 4:0 Auswärtserfolg der SGO die sich nach dem fünften Sieg in Folge wieder berechtigte Hoffnungen auf einen Aufstiegsplatz machen können.

Auch beim zweiten Spiel des heutigen Tages mussten wir uns im Nachhinein über die, bei Fußball.de angegebene, Zuschauerzahl wundern. Denn während Björn 70 Zuschauer zählte, darunter vielleicht 20 Fans aus Osterfeld, wurden später nur 20 Zuschauer angegeben. Support wie schon beim ersten Spiel des Tages Fehlanzeige.

Nach Spielende brachte man Björn noch zurück zum HBF Oberhausen ehe man selbst den Weg Richtung Heimat einschlug.

Beste Grüße gehen heute nach Duisburg an Björn.

Stadion:

Die Sportanlage Tiroler Straße (benannt nach der vorbeiführenden Straße) befindet sich im Oberhausener Stadtteil Alt-Oberhausen nahe der Grenze zu Mülheim an der Ruhr in einem kleinen Wohngebiet. Der mit Kunstrasen ausgestattete Platz besitzt auf beiden Längsseiten Ausbau in Form von drei bzw. vier Stufen während man sich in den Kurven ebenerdig aufstellt. Hinter einem Tor befinden sich noch das Vereinsheim sowie die Umkleidekabinen. Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Trotz des 2008 verlegten Kunstrasens soll die Anlage, wenn es nach dem Willen der Stadt geht, bald geschlossen und abgetragen werden. Der VfR 08 Oberhausen müsste dann auf die Sportanlage von TB Oberhausen umziehen doch bis dies konkret wird wohl noch viel Wasser den Rhein-Herne Kanal entlangfließen. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (2.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Steiermarker Straße 7, 46047 Oberhausen

Für Bahnfahrer: Vom Oberhausener HBF mit der Buslinie 961 (Oberhausen Wehrstraße) bis zur Endhaltestelle Wehrstraße fahren, dort aussteigen und der Mellinghofer Straße Richtung Mülheim an der Ruhr folgen. Nach ein paar Metern rechts in die Steiermarker Straße abbiegen und dem Straßenverkauf bis zum Eingang des Sportplatzes folgen (Fußweg ab Haltestelle: Ca. fünf Minuten).

Sportanlage_Tiroler_Straße

Sportanlage_Tiroler_Straße

Sportanlage_Tiroler_Straße

Sportanlage_Tiroler_Straße

Sportanlage_Tiroler_Straße

Zurück zur Homepage