DJK Juspo Altenessen 7 ( 4:1 )

TuS Helene Essen II 1

Liga: Kreisliga B Essen Nord/West Gruppe 2, 15.Spieltag

Datum: Sonntag 06. Dezember 2015

Anstoß: 11:00 Uhr

Stadion: BZA Bäuminghausstraße Nebenplatz 1 Essen - Altenessen

Zuschauer: 55 (keine Gästefans) 700 Plätze

Bericht:

Aus zwei mach drei, nach dieser Divise sollten nach zwei Spielen am Samstag nun drei Spiele an diesen Sonntag besucht werden. Dabei hatte man sich für zwei Spiele in Essen sowie eines in Bottrop unter Beteiligung meiner alten Mannschaft DJK Adler Oberhausen II rausgesucht. Der Startschuss für den selbstgetauften Nebenplatzdreier fiel in Essen mit der 11:00 Uhr Partie zwischen der DJK Juspo Altenessen und der zweiten Mannschaft von TuS Helene Essen. Um kurz nach zehn machte man sich mit dem Auto von Oberhausen Richtung Essen Altenessen auf wo man nach 20 Minuten Fahrt ankam und das Auto direkt an der Bezirkssportanlage abstellte. Nach Betreten der Anlage verschaffte man sich zunächst einen Überblick da sich seit meinem letzten Besuch doch einiges geändert hatte. Nachdem feststand auf welchen der neuen Nebenplätze meine Partie stattfinden sollte machte ich eine kleine Fotorunde und schaute mir die Partie von einer Hintertorseite aus an.

Obwohl beide Teams im unteren Tabellenmittelfeld zu finden waren wurde es eine unterhaltsame Partie in der die Hausherren durch einen Doppelschlag nach 20 Minuten schon 2:0 führten. Keine zwei Minuten später konnten die Gäste zwar den Anschlusstreffer erzielen doch in der 35. und 42. Minute netzte Altenessen erneut zweimal und ging mit einer 4:1 Führung in die Halbzeitpause. Kurz nach Wiederanpfiff klingelte es erneut im Kasten von Helene Essen und in der 56. Minute war die Partie entschieden als die Gastgeber das 6:1 erzielten. Zwölf Minuten später gab es sogar das 7:1 für die DJK Juspo Altenessen die in den letzten 20 Minuten das Ergebnis ohne Mühe bis zum Schlusspfiff verwalten konnten.

An diesen Morgen fanden sich knapp 55 Zuschauer auf dem Nebenplatz 1 der BZA Bäuminghausstraße ein. Gästefans und Support aber Fehlanzeige.

Nach Spielende ging es schnell zurück zum Auto und ein kurzes Stück weiter südlich zur Sportanlage Seumannstraße wo um 13:00 Uhr das zweite von mir ausgesuchte Spiel an diesen Tag angepfiffen werden sollte.

Stadion:

Seit meinem letzten Besuch an der Bäuminhausstraße 2013 hat sich die Anlage grundlegend verändert. So wurde nicht nur die Gegengerade des Stadions abgerissen, auch der Nebenplatz samt Tribüne und die Tennisanlagen sind mittlerweile verschwunden. An deren Stelle sind zwei neue Kunstrasenplätze entstanden von denen einer im Süden und einer im Norden zu finden ist. Der Nebenplatz 1 auf der Fläche des alten Ascheplatzes besitzt auf einer Längs sowie einer Hintertorseite ein Geländer an dem man sich ebenerdig aufstellen kann um die Spiele zu verfolgen. Die zweite Längsseite und auch die zweite Hintertorseite hingegen haben kein Geländer und sind für den Zuschauerverkehr wohl nicht zugelassen. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, eine Anzeigetafel dagegen nicht. Fassungsvermögen: 700 Plätze (700 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Bäuminghausstraße 21, 45326 Essen

Für Bahnfahrer: Vom Essener HBF mit den U-Bahnlinien U11 oder U18 bis Haltestelle Bäuminghausstraße fahren und dort aussteigen. Oben auf der Straße geradeaus weiter laufen bis die Anlage auf der linken Seite erscheint.

BZA_Bäuminghausstraße_Nebenplatz_1

BZA_Bäuminghausstraße_Nebenplatz_1

BZA_Bäuminghausstraße_Nebenplatz_1

BZA_Bäuminghausstraße_Nebenplatz_1

BZA_Bäuminghausstraße_Nebenplatz_1

Zurück zur Homepage