Ticket

DJK Dellwig 3 ( 1:0 )

TUSEM Essen II 0

Liga: Kreisliga B Essen Nord-West Gruppe 1, 10.Spieltag

Datum: Sonntag 18. Oktober 2015

Anstoß: 11:00 Uhr

Stadion: Sportanlage am Sommerbad Essen - Dellwig

Zuschauer: 60 (keine Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Für den heutigen Sonntag hatte man sich einen kleinen Doppler bestehend aus einem neuen und einen alten Ground zusammengebastelt, denn neben einem 11:00 Uhr Spiel in Essen stand um 15:00 Uhr auch der Auswärtsauftritt der Zweiten von Adler Oberhausen in Alstaden auf dem Programm. Am Freitag Björn davon erzählt trafen wir uns an diesen Morgen um kurz nach zehn am HBF Oberhausen. Nach kurzer Fahrt über die A42 kamen wir schon um 10:30 Uhr an der Anlage an wo wir uns an der Kasse Tickets (von der Rolle) kauften und im Vereinsheim nach Aufklebern fragten die wir auch bekamen. Da ich noch nicht gefrühstückt hatte schaute ich kurz auf die Verkaufskarte und bestellte mir dann ein Sechserpack Chicken Mc Nuggets die kurz vor Anstoß dann auch fertig waren. Mit Essen und Getränken ausgestattet gingen wir schnell rüber zur Gegengerade von wo wir die Partie schauten.

Die Partie zwischen den Tabellendritten Dellwig und dem Achten TUSEM Essen II wurde lange offen geführt auch wenn die Feldvorteile klar bei den Hausherren lagen. So konnte die DJK auch erst in der 43. Minute mit 1:0 in Führung gehen welches auch der Halbzeitstand war. Im zweiten Abschnitt fiel dann früh die Endscheidung als die Gastgeber nach 57 Minuten auf 2:0 erhöhten und zehn Minuten später sogar das 3:0 erzielten. TUSEMs Zweite war zwar weiterhin bemüht aber selbst als man nach 78 Minuten ein Mann mehr auf dem Feld war (Rote Karte für einen Spieler des DJK Dellwig) konnten die Gäste die Partie nicht mehr in ihre Richtung kippen. Am Ende blieb es beim 3:0 Heimerfolg für Dellwig welcher Platz drei weiter festigen konnte.

Zum morgendlichen Kick fanden sich 60 Zuschauer auf der Sportanlage des DJK Dellwig ein. Support und Gästefans aber Fehlanzeige.

Nach Spielende fuhren Björn und ich zunächst zu mir nach Hause wo wir meinen Vater einsammelten und dann zu dritt zum zweiten Spiel des Tages nach Oberhausen Alstaden fuhren.

Stadion:

Die Sportanlage am Sommerbad (benannt nach dem benachbarten Freibad Dellwig) befindet sich im Essener Stadtteil Dellwig zwischen Wohnhäusern, einer Kleingartenanlage und dem besagten Freibad und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Ausbau gibt es auf der Anlage auf den beiden Längsseiten in Form von zwei Stufen (Gegengerade) sowie einer Stufe auf der Hauptseite. Hier befindet sich auch das Vereinsheim und das Umkleidegebäude. Die beiden Hintertorseiten besitzen keinen Ausbau sondern lediglich ein Geländer an dem man sich ebenerdig aufstellen kann um die Spiele zu verfolgen. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (2.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Scheppmannskamp 6, 45357 Essen

Für Bahnfahrer: Vom HBF Essen zunächst mit der Buslinie 166 (Essen Dellwig Bahnhof) bis zur Haltestelle Langhölterweg fahren und dort in die Buslinie 186 (Bottrop ZOB Berliner Platz) umsteigen. An der Haltestelle Kanalbrücke aussteigen und in den Scheppmannskamp abbiegen wo nach wenigen Metern die Anlage erscheint.

Sportanlage_am_Sommerbad

Sportanlage_am_Sommerbad

Sportanlage_am_Sommerbad

Sportanlage_am_Sommerbad

Sportanlage_am_Sommerbad

Sportanlage_am_Sommerbad

Zurück zur Homepage