Ticket

Rumelner TV 1 ( 1:0 )

VfL Rheinhausen 0

Liga: Kreisliga A Moers, 07.Spieltag

Datum: Mittwoch 01. Oktober 2014

Anstoß: 19:00 Uhr

Stadion: Sportanlage am Albert-Einstein-Gymnasium Duisburg - Rumeln-Kaldenhausen

Zuschauer: 150 (ca. 20 Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Auf Wunsch von Björn sollte es am heutigen Mittwochabend mal wieder in Duisburg zum Hoppen gehen, denn mein Duisburger Kollege hatte von einem VfL Rheinhausen Fan erfahren, dass der Rumelner TV heute sein Heimspiel auf einem Platz austragen sollte der sonst kaum bespielt wurde. Also gegen 18:00 Uhr losgefahren holte man Björn gegen 18:20 Uhr am Duisburger HBF ab und zu zweit fuhr man weiter in den Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen. Dort zehn Minuten vor dem Anpfiff angekommen stellte man das Auto auf dem benachbarten Parkplatz ab und ging aufs Schulgelände wo man den Eingang zum Platz vermutete. Leider falsch gedacht also wieder raus, die Straße ein Stück weiter und siehe da, hinter einer Reihe Altglascontainer den Eingang gefunden. An der Kasse drei Euro für ein Ticket hinterlegt machte man kurz darauf Bekanntschaft mit Carsten, der Björn den heutigen Tipp gegeben hatte. Zusammen eine kleine Fotorunde gedreht stellte man sich auf die Stufenanlage um das Spiel zu verfolgen.

Ein Spiel welches wohl den wenigen im Gedächtnis bleiben wird. Viel Mittelfeldgeplänkel und wenige gute Torchancen prägten die Partie. Die einzige richtig gute Torchance führte auch gleich zum 1:0 für die Hausherren in der 38. Minute womit man auch schon den Pausenstand erzielt hatte. Nach der Pause kaum Besserung, dafür ging es jetzt in den Zweikämpfen intensiver zur Sache. Dies führte zwischen der 75. und 83. Minute zu gleich drei gelben Karten auf Seiten des RTV und damit hatte man schon alle Highlights des zweiten Abschnitts aufgezählt. Am Ende also ein knapper aber kaum gefährdeter Sieg des Rumelner TV der sich mit dem ersten Saisonsieg erst mal von den Abstiegsplätzen verabschiedet.

Trotz Ansetzung unter der Woche wollten heute 150 Zuschauer, darunter auch knapp 20 Fans des VfL Rheinhausen, die Partie mitverfolgen. Support fast Fehlanzeige sieht man mal von gelegentlichen Anfeuerungsversuchen auf Seiten des RTV ab.

Nach Spielschluss von Carsten verabschiedet und Björn nach zurück zum HBF gebracht. Danach den Heimweg eingeschlagen.

Beste Grüße gehen heute nach Duisburg an Björn und an Carsten.

Stadion:

Die Sportanlage am Albert-Einstein-Gymnasium (benannt nach der gleichnamigen Schule, kurz AEG genannt) befindet sich im Duisburger Stadtteil Rumeln-Kaldenhausen auf einem Schulgelände und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Ein wenig Ausbau kann die Anlage vorweisen, denn auf einer Längsseite gibt es auf der kompletten Länge zwei Stufen auf denen man sich stellen kann. Ansonsten stellt man sich ebenerdig ans Spielfeld (nicht ans Geländer, denn das fehlt komplett) um die Spiele zu verfolgen. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (2.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Schulallee 11, 47239 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom HBF Duisburg mit der Buslinie 923 (Duisburg Kaldenhausen-Krölls) bis zur Haltestelle Duisburg Rumeln Rathaus fahren und dort aussteigen. Danach dem Straßenverlauf weiter folgen bis man zu einer großen Kreuzung kommt. Diese geradeaus überqueren und in die Schulallee laufen. Nach wenigen Metern leicht links halten und dann nochmals links um zum Eingang zu kommen. (Fußweg ab Haltestelle: Ca. Fünf Minuten).

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Sportanlage_am_Albert-Einstein-Gymnasium

Zurück zur Homepage