Ticket

SV Sonsbeck 0 ( 0:1 )

1.FC Bocholt 2

Liga: Oberliga Niederrhein, 06.Spieltag

Datum: Sonntag 21. September 2014

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Willy-Lemkens-Sportpark KRP Sonsbeck

Zuschauer: 350 (ca. 70 Gästefans) 2.500 Plätze

Bericht:

Never Trust der Platzangabe bei Fussball.de. Das mussten am Sonntag Ralf, Björn und ich wieder einmal leidvoll feststellen. Noch am Freitag per E-Mailverkehr die Sonntagsplanung mit einem Besuch beim SV Sonsbeck klargemacht ging es für mich am Vormittag nach Duisburg wo ich wieder meine beiden Mitfahrer am HBF abholte. Dann hieß es einmal über den Rhein und nach 30 Minuten Fahrt kamen wir im kleinen aber beschaulichen Sonsbeck an. Vorne am Vereinsgelände das Auto auf dem Parkplatz abgestellt ging es zur Kasse um sich für acht Euro ein Ticket zu kaufen und kostenlos das Vereinsheft mitzunehmen. Auf unsere kurze Frage ob heute auf Rasen gespielt würde gab es auch die kurze Antwort: Kunstrasen. Begeistert waren wir natürlich nicht doch jetzt waren wir einmal hier und hatten bezahlt, also wurden kurz ein paar Bilder geschossen und das Spiel verfolgt.

Der Tabellendreizehnte Sonsbeck empfing am sechsten Spieltag den Aufsteiger und Überraschungszweiten 1.FC Bocholt und der zeigte gleich in den ersten Minuten warum er oben mitmischt. Nach gerade mal vier gespielten Minuten gingen die Gäste schon mit 1:0 in Führung und dominierten auch in der Folgezeit das Geschehen auf dem Rasen. Der SVS war zwar bemüht doch weiter als in die Hälfte der Gäste kam man dann doch nicht. Da Bocholt nach dem Blitzstart auch kaum noch Strafraumszenen hatte verlief sich die Partie bis weit in die zweite Hälfte im Mittelfeld. In der 74. Minute dann mal wieder ein schön vorgetragener Angriff des Tabellenzweiten, der erst im Strafraum der Hausherren ein abruptes Ende fand. Kurzes Zögern beim Unparteiischen aber dann der Pfiff: Elfmeter und das 2:0 für den 1.FC Bocholt, der das Resultat am Ende auch über die Zeit brachte. Dank des Sieges bleibt der Aufsteiger weiter auf Tuchfühlung zum Spitzenreiter Krefeld-Fischeln während Sonsbeck jetzt auf einem Abstiegsplatz gerutscht ist.

Zum heutigen Oberligaspiel fanden sich 350 Zuschauer, darunter auch knapp 70 Fans aus Bocholt, auf der Sportanlage des SV Sonsbeck ein. Nennenswerten Support gab es nicht einzig ein paar Gästefans machten mit Anfeuerungsrufen Richtung Team auf sich aufmerksam.

Nach Spielschluss wieder zurück nach Duisburg zum HBF wo man sich von Ralf und Björn verabschiedete und dann den Heimweg antrat.

Beste Grüße gehen ein weiteres Mal nach Duisburg an Ralf und Björn.

Stadion:

Der Willy-Lemkens-Sportpark (benannt nach dem, im Jahr 2008 verstorbenen, Vereinsvorsitzenden Willy Lemkens) befindet sich im westlichen Teil des Ortes und besitzt neben einem Rasenhauptfeld auch einen Kunstrasen sowie einen weiteren Rasennebenplatz. Der Kunstrasenplatz, auf dem heute die Partie ausgetragen wurde kommt als Oval mit Laufbahn daher besitzt aber kaum nennenswerten Ausbau. Auf einer Längsseite gibt es ein Gebäude im dem sich die Umkleiden befinden doch ansonsten stellt man sich ebenerdig ans Geländer um die Spiele zu verfolgen. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.500 Plätze (2.500 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Parkstraße 8, 47665 Sonsbeck

Für Bahnfahrer: Auch Sonsbeck gehört zu jenen Orten, die über keinen eigenen Bahnhof verfügen. Deshalb sollte man zunächst bis Xanten Bahnhof fahren und dort in die Buslinie 36 (Geldern Bhf.) einsteigen. !Wichtiger Hinweis: An Wochentagen fährt ein normaler Bus während am Wochenende ein Taxibus eingesetzt wird! Mit dem Bus bis zur Haltestelle Sonsbeck Post fahren und dort aussteigen. Danach der Balberger Straße weiter folgen bis man links in die Parkstraße abbiegen kann. Zum Schluss noch einmal rechts und den kleinen Weg folgen bis die Anlage vor einem erscheint.

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Willy-Lemkens-Sportpark_KRP

Zurück zur Homepage