Post SV Blau Weiß Duisburg 0 ( 0:0 )

SV Hamborn 90 2

Liga: Kreispokal DU/MH/DIN, 2.Runde

Datum: Dienstag 09. September 2014

Anstoß: 19:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Aakerfährstraße Duisburg - Duissern

Zuschauer: 30 (fünf Gästefans) 2.000 Plätze

Bericht:

Am Sonntag noch die hiesigen Spielpläne durchforstet hatte man sich für die kommende Woche einen gesunden Mix aus Kreispokalspielen und Ligaspielen rausgesucht und so begann die Woche am Dienstag mit der Kreispokalpartie zwischen dem Post SV Blau Weiß Duisburg (Kreisliga B) und den SV Hamborn 1890 (Kreisliga A). Am Abend also mit Paps Richtung Duisburg gefahren wo man zwanzig Minuten vor Anpfiff aufschlug. Die Anlage durch einen Nebeneingang betreten ging es erst mal auf eine kleine Fotorunde und dann ins Vereinsheim wo man noch einen Aufkleber abstaubte. Danach mit Getränken wieder raus und auf einer Längsseite Stellung bezogen um das Spiel zu verfolgen.

Wieder einmal keine gute Partie in der der Halbzeitpfiff noch als Highlight des ersten Abschnitts angesehen werden konnte. Im zweiten Abschnitt ein wenig Besserung auch dank zweier Tore der Gäste aus Hamborn durch Enver Gülsuyu der somit zum Mann des Abends wurde. Kurz vor dem Ende dann noch eine gelb rote Karte für einen Spieler des Post SV Blau Weiß Duisburg der den Abpfiff wohl nicht mehr abwarten konnte. Am Ende freut sich also Hamborn 90 über das Weiterkommen im Pokal doch mit der Leistung von heute dürfte dort wohl Endstation sein.

Passend zum Spiel war auch der Zuschauerzuspruch heute sehr mau, denn gerade mal 30 Zuschauer, darunter fünf Fans der Gäste, fanden sich auf der Sportanlage ein. Support dementsprechend Fehlanzeige.

Stadion:

Die Sportanlage Aakerfährstraße (benannt nach einer vorbeiführenden Straße) befindet sich im Duisburger Stadtteil Duissern direkt am Autobahnkreuz Duisburg (dort wo sich die A59 und A40 kreuzen) und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Die Anlage besitzt sogar ein wenig Ausbau in Form von zwei Stufen, die sich über die Länge einer Längsseite erstrecken. Die zweite Längsseite sowie die beiden Hintertorseiten besitzen nur ein Geländer an dem man sich ebenerdig hinstellen kann um die Spiele zu verfolgen. Kleine Details wie der Eingangsbereich mit blauen Gittertoren und dem Schriftzug "Post SV Blau Weiß" sowie einem hölzernen Kassenhäuschen und ein selbst gebauter Grill runden die Anlage ab. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 2.000 Plätze (2.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Aakerfährstraße 135, 47058 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit der U79 zur Haltestelle Duisburg Duissern. Dort aussteigen und die Ackerfährstraße weiter Richtung Norden folgen bis hinter der Bahnunterführung die Anlage auf der linken Seite erscheint (Fußweg ab Haltestelle: Knapp 10 Minuten).

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Sportanlage_Aakerfährstraße

Zurück zur Homepage