Ticket

SV Lippstadt 08 1 ( 1:0 )

1.FC Köln II 1

Liga: Regionalliga West, 12.Spieltag

Datum: Samstag 05. Oktober 2013

Anstoß: 14:00 Uhr

Stadion: Stadion am Waldschlößchen Lippstadt

Zuschauer: 605 (Sechs Gästefans) 3.500 Plätze

Bericht:

Die Regionalliga West Komplettierung geht in seine entscheidende Phase, denn am heutigen Samstag sollte es zum Aufsteiger Lippstadt ins Stadion am Waldschlößchen und damit zum vorletzten noch fehlenden Ground dieser Liga gehen. Für die Tour nach Ostwestfalen ließ man das Auto heute stehen und nutzte das Schöner NRW Ticket der deutschen Bahn und so fuhr man erst nach Duisburg um Ralf und Björn sowie Peter aus Dortmund einzusammeln. Kaum im RE nach Lippstadt eingestiegen kam auch noch Dion aus Mettmann dazu, der somit die Gruppe heute komplettierte. Nach zwei ehr ereignisarmen Stunden kamen wir in Lippstadt an wo wir uns zu Fuß Richtung Stadion begaben und so noch in den Genuss kamen die Stadt ein wenig zu erkunden. 30 Minuten vor Anstoß kamen wir am Ground an wo wir uns Stehplatzkarten kauften und die Sicherheitskontrollen durchquerten. Probleme gab es beim Betreten so keine, nur Björn und Peter mussten den Ordner noch davon überzeugen das sie ihre großen Fotoapparate mitnehmen durften (lieber Sicherheitsdienst, wir befinden uns immer noch der Regionalliga und nicht bei der Champions League). Nachdem alle drin waren kaufte ich mir noch einen Schal am Fanstand und danach konnte gemeinsam die Partie verfolgt werden.

Beide Teams von Beginn an darauf bedacht, keine Fehler zu machen und so plätscherte die Partie erst mal vor sich hin. Dann hatten aber die Gäste die ersten Chancen im Spiel doch das Tor erzielte der SVL in der 33. Minute. Nach der Pause mehr Druck von den Jungziegen und in der 57. Minute der Ausgleich. Danach noch ein paar Chancen auf beiden Seiten doch am Ende ein gerechtes Unentschieden.

605 Zuschauer fanden sich heute zum Heimspiel des SV Lippstadt ein, darunter auch sechs handgezählte Fans aus Köln. Support auf Heimseite konnte sich hören lassen. Die Jungs auf der Haupttribüne mit abwechslungsreichem Liedgut und teils rhythmischen Getrommel dabei. Die Gäste nur nach dem Tor kurz zu vernehmen. Originell auch der Torjingle der Hausherren, denn nichts Geringeres als das Lied aus dem Videospiel Tetris durfte hier die Tore präsentieren.

Nach Spielschluss ging man zu Fuß zurück zum Bahnhof wo man den RE nach Duisburg nahm. Nach weiteren ereignislosen zwei Stunden kam man in Duisburg an wo man sich von Dion verabschiedete (Peter war schon in Dortmund ausgestiegen) und nachdem ich mich auch von Ralf und Björn verabschiedet hatte ging es mit der S-Bahn zurück nach Oberhausen.

Beste Grüße gehen heute nach Duisburg an Ralf und Björn sowie nach Dortmund an Peter und nach Mettmann an Dion.

Stadion:

Das Stadion am Waldschlößchen befindet sich im nordwestlichen Teil der Stadt am Rande eines Wohngebiets und kommt als reines Fußballstadion mit Rasenbelag daher. Prunkstück der Anlage ist die überdachte Haupttribüne, die eine komplette Längsseite einnimmt und über knapp acht Stufen sowie im Mittelteil über einige Sitzschalen verfügt. Die Gegenseite kommt dagegen nur mit drei hohen Stufen aus die über keinerlei Überdachung verfügen. Auch die ehemaligen Kurven verfügen über drei Stufen wobei nur die, von der Haupttribüne aus gesehen rechte Kurve für Zuschauer frei zugänglich ist. Sechs einfache Flutlichtmasten sorgen bei Abendspielen für das nötige Licht und auch auf eine Anzeigetafel wurde nicht verzichtet. Diese findet man als Digitalausgabe am doppelstöckigen Container auf der Gegengerade wieder. Fassungsvermögen: 3.500 Plätze (200 Sitz und 3.300 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Barbarossastraße 3, 59555 Lippstadt

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Lippstadt wahlweise mit der Buslinie C3 bzw. R73 bis zum Stadion fahren und dort aussteigen.

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Stadion_am_Waldschlößchen

Zurück zur Homepage