Post SV Siegfried Hamborn 2 ( 1:0 )

SV Laar 21 II 1

Liga: Kreisliga C DU/MH/DIN Gruppe 2, 06.Spieltag

Datum: Donnerstag 26. September 2013

Anstoß: 18:30 Uhr

Stadion: Revierparkstadion Duisburg - Röttgersbach

Zuschauer: 30 (keine Gästefans) 1.000 Plätze

Bericht:

Nach zweimal Bezirksliga sollte es heute nach der Arbeit nach Duisburg in die Kreisliga C gehen, denn der Post SV Siegfried Hamborn empfing zur frühen Anstoßzeit von 18:30 Uhr die Zweitvertretung des SV Laar 21. Nachdem man von der Arbeit nach Hause gekommen war setzte man sich sofort wieder ins Auto um die 20 Minuten bis zum Revierparkstadion zurückzulegen. Dort das Auto auf dem vereinseigenen Parkplatz abgestellt traf man am Eingang noch Sascha und Björn aus Gelsenkirchen sowie Dion aus Mettmann. Nachdem ich, für Kreisliga C Vereine ehr untypisch, am Verkaufsstand noch einen neuen Schal bekommen hatte schaute man sich zusammen mit den anderen drei Hoppern die Partie an.

Eine ganz schlechte Partie wurde den Zuschauern heute geboten mit viel Krampf und Kampf aber kaum schönen Spielzügen. Nach der 1:0 Pausenführung für die Hausherren konnten die Gäste im zweiten Abschnitt zwar ausgleichen, dezimierten sich aber mit einer gelb roten Karte auch selber und mussten am Ende noch das 2:1 der Hamborner hinnehmen.

Auch heute kamen gerade mal 30 Zuschauer zum frühabendlichen Kick zur Sportanlage. Gästefans wie Support auch hier wieder Fehlanzeige.

Nach Spielschluss verabschiede man sich von Sascha und Björn und brachte Dion noch zum Oberhausener HBF wo man sich ebenfalls verabschiedete und dann den Heimweg antrat.

Beste Grüße nach Gelsenkirchen an Sascha und Björn sowie nach Mettmann an Dion.

Stadion:

Das Revierparkstadion befindet sich im Duisburger Stadtteil Röttgersbach in unmittelbarere Nähe des Revierparks Mattlerbusch (daher auch der Name) und kommt als reiner Fußballplatz mit Aschebelag daher. Der Name Revierparkstadion ist dabei etwas irreführend, denn für ein richtiges Stadion fehlt der Anlage leider so einiges, wie z.B. eine Tribüne aber auch so kann sich die Anlage eigentlich sehen lassen. Auf einer Geraden findet man zwei gemauerte Auswechselbänke und dazwischen zwei Reihen mit Holzbänken wobei ein paar davon etwas verwittert daherkommen. Vor dem Vereinsheim gibt es weiter noch zwei kurze Betonstufen die oberhalb von einem schmiedeeisernen Geländer umzäunt sind. Ansonsten kann man sich noch ebenerdig ans Geländer (soweit vorhanden) hinstellen um die Spiele zu verfolgen. Ein Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 1.000 Plätze (50 Sitz und 950 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Wehofer Straße 35, 47169 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit der Straßenbahnlinie 903 (Dinslaken Bahnhof) bis zur Haltestelle Duisburg Hamborn Rathaus fahren und dort in die Buslinie 905 (DU Walsum Krankenhaus) umsteigen. An der Haltestelle Mühlbachstraße aussteigen und dem Straßenverlauf noch wenige Meter folgen bis auf der rechten Seite die Sportanlage erscheint.

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Revierparkstadion

Zurück zur Homepage