Ticket

FC Moers Meerfeld 1 n.V.

TuS Bösinghoven 3 (0:1/1:1)

Liga: Niederrheinpokal, 1.Runde

Datum: Donnerstag 22. August 2013

Anstoß: 19:30 Uhr

Stadion: Am Sportzentrum Moers - Rheinkamp

Zuschauer: 270 (ca. 30 Gästefans) 1.000 Plätze

Bericht:

Niederrheinpokal 1.Runde Teil Zwei hieß an diesen Donnerstag, denn in der Partie des FC Moers Meerfeld (Bezirksliga) gegen TuS Bösinghoven (Oberliga) sollte sich heute entscheiden wer die zweite Runde des Pokalwettbewerbes komplettiert. Um 18:00 Uhr ging es mit dem Auto Richtung Sportzentrum Moers wo man nur 20 Minuten später ankam und auf dem anliegenden Parkplatz sein Gefährt abstellte. An der Kasse ein Ticket für sieben Euro gekauft stellte man sich nach der obligatorischen Runde auf die Gegenseite und schaute das Spiel.

Von einem Zweiklassenunterschied war heute nichts zu sehen, denn der Bezirksligist spielte munter mit und hatte selber gute Gelegenheiten. Den ersten Treffer des Spiels sollten aber dann doch die Gäste aus Meerbusch erzielen als man nach 42. Minuten das 1:0 erzielte. Nach der Pause versuchten die Hausherren schnell den Ausgleich zu erzielen während sich die Gäste mehr und mehr auf Konter beschränkten und damit immer mal wieder gefährlich wurden. In der 78. Minute wurde das beherzte Auftreten der Hausherren dann doch noch belohnt als man nicht unverdient das 1:1 markierte und so den Favoriten in die Verlängerung zwang. Auch dort konnte man lange mithalten zumal sich Bösinghoven mit einer Gelb-Roten Karte in der 110. Minute selbst schwächte. Leider zeigte sich am Ende aber doch die individuelle Klasse des Oberligisten, der kurz nach der Hinausstellung das 2:1 schoss. Jetzt musste Moers aufmachen und das nutzten die Gäste um in der 117. Minute das 3:1 und somit die Endscheidung zu erzielen. Am Ende vielleicht um ein Tor zu hoch ausgefallen zieht der Favorit aus Bösinghoven etwas glücklich in die zweite Runde ein und wird sich dort definitiv steigern müssen, will man auch die nächste Runde überstehen.

Zum heutigen Pokalspiel fanden sich gut 270 Zuschauer, darunter auch 30 Fans aus Meerbusch, auf der Platzanlage ein. Support gab es aber nicht.

Stadion:

Die sportliche Heimat des FC Moers Meerfeld ist das Sportzentrum im Moerser Stadtteil Rheinkamp welches neben einem Gesundheitspunkt und einer neuen Sporthalle für die Bundesligavolleyballer des Moerser SC auch über einen Fußballplatz verfügt. Dieser kommt als Ascheplatz mit Aschelaufbahn daher, kann aber sonst nicht mit Ausbau dienen. Um die Spiele zu verfolgen stellt man sich einfach um den Platz ans Geländer oder verfolgt vom erhöhten Vereinsheim aus die Spiele. Hier findet sich auch der einzige Wetterschutz in Form eines kleinen Vordaches welches im Laufe der Partie (während der zweiten Halbzeit fing es an zu regnen) regen Zulauf bekam. Zwar gibt es keine Anzeigetafel am Platz, dafür sorgen gleich acht Flutlichtmasten dafür, dass auch abends Spiele ausgetragen werden können. Fassungsvermögen: 1.000 Plätze (1.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Am Sportzentrum 11, 47445 Moers

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Moers mit der Buslinie 4 (Moers Repelen Markt) bis zur Haltestelle Am Sportzentrum fahren und dort aussteigen. Der Hauptstraße noch ein kleines Stück folgen und dann rechts über den großen Parkplatz zum Platz.

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Am_Sportzentrum

Zurück zur Homepage