Ticket

Düsseldorf Panther 10 ( 10:34 )

Kiel Baltic Hurricanes 47

Liga: GFL, 06.Spieltag

Datum: Sonntag 30. Juni 2013

Kick Off: 15:00 Uhr

Stadion: BZA Karl-Hohmann-Straße Düsseldorf - Benrath

Zuschauer: 1.473 (ca. 80 Gästefans) 15.000 Plätze

Viertel: 1.Viertel: 10:6

2.Viertel: 10:34

3.Viertel: 10:34

Endstand: 10:47

Bericht:

Wünsch dir was war für den heutigen Sonntag angesagt und da Thomas gerne mal Football live sehen wollte wurde der Wunsch prompt erfüllt. Raus kam die Partie der Düsseldorf Panther gegen die Kiel Baltic Hurricanes und so setzte man sich am besagten Sonntag in den RE 5 und fuhr Richtung Düsseldorf HBF wo Thomas zustieg. Weiter ging es Richtung Düsseldorf Benrath wo wir ausstiegen und zu Fuß Richtung BZA Karl-Hohmann-Straße liefen. Soweit eigentlich eine leichte Aufgabe für den grounderprobten Niederrheinhopper doch kurz vor dem Ziel setzte das eingebaute Navi aus. Irgendwas sagte mir das wir eigentlich falsch sind und nach kurzer Besprechung entschieden wir ein Stück zurück zu laufen und einen anderen Weg zu suchen. So liefen wir fast eine Stunde im Düsseldorfer Stadtteil Benrath rum, kamen kurz sogar am Rhein an und fanden schließlich die Anlage. Leider die falsche, denn weder die Platzbelegung noch irgendwelche Anhaltspunkte eines Events waren zu vernehmen. Statt des Stadions Benrath standen wir am Sportpark Niederheid und da es auch schon kurz vor drei war konnten wir den Kick Off auf jeden Fall vergessen. Also wieder ein kurzes Stück zurück, neben der Schnellstraße den Fußweg entlang und nach 15 Minuten standen wir endlich am Stadion. An der Kasse wurden zwei Tickets für je zehn Euro gekauft und die Anlage betreten. Da wir Kohldampf und Durst nach den langen Fußmarsch hatten besorgten wir uns erst mal sogenannte Monkey Dollar (vergleichbar mit den Wertmarken bei manchen unterklassigen Verein) und stellten uns an der Imbissbude an. Der Schock kam dann beim bezahlen einer einfachen Currywurst mit Pommes die mit 7,50 Euro sämtlichen Hunger erst mal vergessen ließ. Auch beim Kauf der Getränke musste man dreimal schlucken wollte die Verkäuferin doch für zwei Cola 7 Euro haben. Amerikanisierung in Perfektion mitten in NRW. Danach war es aber endlich Zeit sich dem Spiel zuzuwenden also machten wir es uns auf der Haupttribüne gemütlich und versuchten nebenbei die Regeln zu verstehen.

Kurz und knapp, die Düsseldorf Panther heute ohne Chance gegen starke Gäste, die schon zur Halbzeit mit 34:10 führten. Einzig im ersten Viertel konnten die Düsseldorfer noch mithalten, mussten sich aber am Ende dem Druck der Kieler geschlagen geben und verloren nicht unverdient mit 10:47.

1.473 Zuschauer, darunter auch gut 80 Fans der Gäste, fanden sich heute im Stadion Benrath ein. Support gab es eigentlich nur auf Heimseite und dann meist nur in Form von rhythmischen Trommeln und ein, zwei Sprechchören. Dafür gab es bei jeder Spielunterbrechung Showeinlagen der Cheerleader oder Musikeinspielungen.

Nach Spielschluss ging es wieder zum Bahnhof (diesmal ohne unnötige Umwege) und mit der Bahn wieder nach Düsseldorf HBF wo man sich von Thomas verabschiedete und weiter Richtung Oberhausen fuhr.

Stadion:

Die BZA Karl-Hohmann-Straße (benannt nach einen berühmten Spieler des VfL Benrath, Karl Hohmann) befindet sich im Düsseldorfer Stadtteil Benrath und wird meist auch als Stadion Benrath bezeichnet. Neben dem Stadion besitzt die Anlage zwei weitere Plätze, einen Asche und einen Kunstrasenplatz auf dem meist die Fußballer des VfL Benrath ihre Ligaspiele austragen. Das Stadion kommt als Oval mit Tartanbahn daher und besitzt auf einer Seite eine wuchtige überdachte Haupttribüne mit Kunststoffbänken. Die Gegengerade besitzt 14 unüberdachte Stehstufen während die Kurven etwas flacher gehalten sind und nur über zwei Stufen verfügen. Ein Flutlicht ist nicht vorhanden, dafür eine mobile Anzeigetafel, die aber wohl nur für Footballspiele eingesetzt wird. Fassungsvermögen: 15.000 Plätze (2.000 Sitz und 13.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Karl-Hohmann-Straße 65, 40597 Düsseldorf

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Düsseldorf-Benrath einfach neben der Hochstraße Richtung Norden laufen bis man zur Cäcilienstraße kommt. Dort rechts halten und nach der Brücke sofort links auf einen weiteren Fußweg gehen. Nach wenigen Metern erscheint das Stadion auf der rechten Seite (Fußweg ab Bahnhof: Ca. 12 Minuten).

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

BZA_Karl-Hohmann-Straße

Zurück zur Homepage