Ticket

TuS Grün Weiß Holten 2 ( 1:0 )

TuRa 88 Duisburg 1

Liga: Bezirksliga Niederrhein Gruppe 9, 26.Spieltag

Datum: Sonntag 05. Mai 2014

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: Emscherstadion Oberhausen - Holten

Zuschauer: 70 (ca. 20 Gästefans) 4.000 Plätze

Bericht:

Der heutige Plan sah eigentlich ein Doppler auf der Anlage des TuS Grün Weiß Holten vor doch statt beide Plätze des Emscherstadions, sprich Haupt und Nebenplatz, wurde es heute nur der Hauptplatz. Gegen 12:20 Uhr fuhr man von zu Hause los um nach knapp 15 Minuten an der Anlage aufzuschlagen. Das Auto auf dem Vereinsparkplatz abgestellt ging es direkt hinein um erst mal meine alten Kollegen von Adler Oberhausen II zu begrüßen. Diese sollten nämlich ursprünglich auf dem Aschenebenplatz gegen die Zweite von Holten antreten doch kaum hatte ich meinen Bruder (spielt ebenfalls bei Adler) nach der Platzbelegung gefragt bekam ich als Antwort nur: Rasen. Super, früh aufgestanden um zwei Spiele auf einem Platz zu schauen. Man blieb trotzdem da man kurz vor Anpfiff die Fahne in die Hand gedrückt bekam und so als erster Groundhopper Linienrichter spielen durfte. Meine alte Truppe erwischte einen ganz miesen Tag und so stand es nach 90 Minuten nicht zu unrecht 5:0 für die zweite von Holten. Nach Spielende verabschiedete man sich von seinen alten Weggefährten, ging zurück zur Kasse (wurde während der letzten Minuten aufgebaut) und kaufte sich eine Karte. Danach wurde die Fotorunde gestartet und sich auf der Gegengerade im Schatten aufgestellt um das heutige Hauptspiel zu verfolgen.

Schon im ersten Abschnitt versäumte es der Gast aus Duisburg etwas zählbares aus seinen Chancen zu machen und so hatten die Hausherren Glück das TuRa 88 im Abschluss Schwächen zeigte und sogar einen Elfmeter verschoss. Holten hatte zwar kaum Chancen doch eine nutzte man in der 44. Minute um mit 1:0 in Führung zu gehen. Im zweiten Abschnitt schafften es dann auch die Gäste nach weiteren vergebenen Anläufen den Ball im Netz unterzubringen doch der zwischenzeitliche Ausgleich in der 61. Minute war in der 81. Minute Makulatur als ein Foul im Strafraum der Gäste zu einer Roten Karte führte und zu einem anschließenden Elfmeter. Was Duisburg in der ersten Halbzeit nicht gelang machten die Holtener im zweiten Abschnitt besser und verwandelten ihren Elfer zum 2:1. Trotzdem mussten die Hausherren noch ein wenig zittern bis der der knappe Sieg unter Dach und Fach war denn die Gäste rannten nochmals an doch ihre Abschlussschwäche blieb auch zum Ende hin bestehen. Holten fährt im Abstiegskampf drei wichtige Punkte ein und zieht nach Punkten mit dem ersten Nichtabstiegsplatz gleich.

Gerade mal 70 Zuschauer fanden sich bei besten Fußballwetter auf der Anlage ein, darunter auch 20 Fans der Gäste. Support gab es aber auch heute nicht.

Stadion:

Das Emscherstadion (benannt nach dem bekanntesten Fluss im Ruhrgebiet) befindet sich im Oberhausener Stadtteil Holten und besitzt neben einen Rasenplatz mit Laufbahn auch einen Aschenebenplatz. Das Stadion kommt als Oval daher und besitzt auf einer Seite (der Emscherseite) eine Stehtribüne mit zwölf Stufen, die in den Graswall eingebettet sind. Der Rest der Anlage, sprich die Gegengerade und eine Hintertorseite, besteht aus Graswällen wobei der Graswall auf der Gegengerade niedriger ist als der in der Kurve. Die andere Kurve kommt dagegen komplett ohne Ausbau aus, hier stellt man sich ebenerdig ans Geländer. Ein Flutlicht besitzt der Hauptplatz genauso wenig wie eine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 4.000 Plätze (4.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Bahnstraße 196, 46147 Oberhausen

Für Bahnfahrer: Vom Bahnhof Oberhausen Holten mit der Buslinie SB90 (Holten Markt) bis zur Haltestelle Lützowstraße fahren und dort aussteigen. Dann ein kleines Stück zurücklaufen und dann links runter zum Parkplatz wo sich auch der Eingang befindet.

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Emscherstadion

Zurück zur Homepage