SC Viktoria 21 Bottrop 1 ( 0:1 )

TuS Grün Weiß Holten 3

Liga: Kreispokal OB/BOT, Achtelfinale

Datum: Dienstag 16. Oktober 2012

Anstoß: 19:00 Uhr

Stadion: Sportanlage Paßstraße Bottrop - Stadtmitte

Zuschauer: 60 (ca. 20 Gästefans) 4.000 Plätze

Bericht:

Und weiter ging es mit einem Pokalspiel unter der Woche und fündig wurde man im Kreis Oberhausen / Bottrop wo die Achtelfinals angelaufen waren. Von den fünf Partien, die zur Auswahl standen suchte man sich das Spiel zwischen dem B-Ligisten Viktoria 21 Bottrop und dem Bezirksligisten TuS Grün Weiß Holten raus. So fuhr man gegen 18:15 Uhr Richtung Bottrop los und nach einem kurzen Trip über die A42 fand man alsbald die Sportanlage des Kreisligisten. Nachdem das Auto in einer Seitenstraße abgestellt wurde ging es direkt zum Eingang der heute nicht besetzt war. Also hieß es wieder einmal kostenlos Fussi schauen und nach der routinemäßigen Fotorunde stellte man sich auf einer Gerade auf um das Spiel zu verfolgen.

Obwohl Holten schon in der 15. Minute in Führung ging vergaß man es doch frühzeitig den Sack zuzumachen, denn man ließ einige gute Chancen ungenutzt. Direkt nach Wiederanpfiff kam man doch zum 2:0 welches eigentlich Sicherheit bringen sollte. Aber weit gefehlt, denn in der 57. Minute besorgte ein Eigentor nicht nur den Anschlusstreffer für die Viktoria sondern auch für die bekannte zweite Luft, denn jetzt drückte nur noch Bottrop die kurz davor waren das Spiel zu kippen. Erst zwei Minuten vor dem Ende sorgte das 3:1 für die Gäste dafür, dass de Mühen der Hausherren am Ende umsonst blieben. Am Ende ein etwas glücklicher Sieg für den Favoriten der sich gegen den Außenseiter 90 Minuten lang schwer tat.

Gerade mal 60 Zuschauer, darunter gut 20 Fans der Gäste, fanden sich zum Pokalspiel im weiten Rund ein. Bis auf die üblichen Kommentare blieb es aber meist ruhig auf den Rängen.

Auf den Weg Richtung Oberhausen bekam man noch ein nettes kleines Souvenir in Form eines Knöllchens mit, welches man ein paar Tage später zugeschickt bekam.

Stadion:

Die Sportanlage Paßstraße (benannt nach der vorbeiführenden Straße) befindet sich im Bottroper Stadtteil Stadtmitte und kommt als weitläufiges Oval mit Aschelaufbahn und Aschebelag daher. Dominierendes Merkmal sind die hohen Graswälle, die um den Platz verlaufen und nur in den Geraden unterbrochen sind. Dort hat man nämlich auf der Hälfte der Länge jeweils sechs Stufen aus Beton reingesetzt so dass man schon von einem ordentlichen Ausbau sprechen kann. Hinter den Kurven findet man noch jeweils zwei große Gebäude wieder, die der Anlage noch einen besonderen Charme verleihen. Flutlicht ist vorhanden, eine Anzeigetafel nicht. Fassungsvermögen: 4.000 Plätze (4.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Auf der Bette 3, 46236 Bottrop

Für Bahnfahrer: Vom Bottroper HBF die Essener bzw. Friedrich Ebert Straße nach Norden folgen und nach knapp 1,7 Kilometer rechts in die Paßstraße abbiegen. Nach 190 Meter erscheint der Eingang auf der rechten Seite (Fußweg ab HBF: Ca. 25 Minuten)

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Sportanlage_Paßstraße

Zurück zur Homepage