VfB Bottrop III 2 ( 2:2 )

Fvg Schwarz Weiß Alstaden III 3

Liga: Kreisliga C OB/BOT Gruppe 3, 03.Spieltag

Datum: Sonntag 16. September 2012

Anstoß: 11:00 Uhr

Stadion: Jahnstadion Nebenplatz Bottrop

Zuschauer: 10 (keine Gästefans) 1.000 Plätze

Bericht:

Nach den ganzen Pokalspielen der letzten Wochen sollte heute mal wieder der normale Ligaalltag in den Vordergrund rücken und für den heutigen Sonntag war dann auch sogleich ein Doppler in Bottrop und Gelsenkirchen möglich. So machte man sich gegen 10:00 Uhr auf Richtung Jahnstadion wo die dritte Mannschaft des VfB auf die zweite Mannschaft von Schwarz Weiß Alstaden traf. Um 10:30 Uhr kam man am Jahnstadion an wo schon einiges los war was aber nicht am Reservekick lag sondern an einen Citylauf dessen Zieleinlauf im Stadion des VfB Bottrop stattfand. Für mich ging es Richtung Nebenplatz wo man bei kostenlosem Eintritt die morgendliche Partie anschaute.

Eine ganz schwache Partie wurde den wenigen Zuschauern geboten und obwohl die Hausherren schon früh mit 2:0 in Führung gingen konnten die Gäste noch vor Ablauf der ersten halben Stunde ausgleichen. Das waren aber schon die einzigen Highlights der ersten Halbzeit und mit einem 2:2 ging es auch in die Kabinen. Im zweiten Abschnitt ließ das Niveau nochmals nach und die Partie wurde zunehmend ruppiger was aber auch am inoffiziellen Schiedsrichter lag der, gestellt von der Gastmannschaft, öfters mal ein Auge für sein Team zudrückte. In der 80. Minute dann die Endscheidung als Alstaden mit den 3:2 das Endergebnis herstellte.

Gerade mal 10 Zuschauer wollten sich die Partie anschauen. Weder Support noch Gästefans waren auszumachen und so setzte man sich direkt nach Abpfiff wieder ins Auto und fuhr erst mal nach Hause, wo man kurz auftankte und dann weiter zum zweiten Spiel fuhr.

Stadion:

Zur Sportanlage des VfB Bottrop zählt neben dem Jahnstadion mit seinen knapp 5.000 Plätzen auch ein Aschenebenplatz, der zwischen Hans-Böckler Straße und ausgebauter Kurve des Stadions eingebettet ist. Zwei Seiten des Platzes können ebenerdig begangen werden wobei die Seite an der Straße sogar noch über einen, von rechts nach links ansteigenden Graswall verfügt. Die Hintertorseiten können zwar auch ebenerdig begangen werden, dienen wohl aber nicht als Zuschauerbereiche da der Abstand zu den Toren recht gering ist. Wie auch das Stadion verfügt auch der Nebenplatz über Flutlicht, dafür aber über keine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 1.000 Plätze (1.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Parkstraße 1070, 46236 Bottrop

Für Bahnfahrer: Vom Bottroper HBF mit der Buslinie 186 (Bottrop ZOB Berliner Platz) bis zur Haltestelle Bottrop Pferdemarkt fahren, dort aussteigen und zurück zur Hans-Böckler Straße laufen. Dort weiter nach Norden laufen bis auf der rechten Seite der Nebenplatz sowie das Stadion erscheint. Der Eingang befindet sich an der Parkstraße.

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Jahnstadion_Nebenplatz

Zurück zur Homepage