Ticket

SG Osterfeld 3 ( 3:1 )

SC 1920 Oberhausen 5

Liga: Kreispokal OB/BOT, 2.Runde

Datum: Donnerstag 13. September 2012

Anstoß: 19:30 Uhr

Stadion: Wittekindstadion Oberhausen - Osterfeld

Zuschauer: 100 (ca. 20 Gästefans) 3.000 Plätze

Bericht:

Eigentlich stand für heute kein Spiel auf dem Plan, doch ein kleiner Blick in die hiesigen Spielpläne im Internet bescherte mir dann doch noch eine Partie unter der Woche. Gefunden hatte man nämlich die zweite Runde des Kreispokals OB/BOT und die Partie SG Osterfeld (Kreisliga A) – SC 1920 Oberhausen (Bezirksliga). So ging es um 19:00 Uhr mit dem Auto Richtung Oberhausen Osterfeld, genauer Richtung Bahnhof Osterfeld – Süd in deren unmittelbarer Nähe der Ground liegt. Fünf Minuten vor dem Anstoß kam man an der Sportanlage an und nach dem Erhalt einer Eintrittskarte (drei Euro) konnte die Anlage betreten werden. Nach der obligatorischen Fotorunde und einen kleinen Zwischenstopp im Vereinsheim nebst Erwerb eines neuen Fanschals sowie eines Vereinsheftes stellte man sich an der Bande hin um die Partie zu verfolgen.

Zwar ging der Favorit schon nach sechs Minuten in Führung doch sollte der erste Abschnitt klar dem Gastgeber gehören, die den SC immer wieder in Verlegenheit brachte und bis zur Halbzeit mit 3:1 in Führung ging. Mit dem Halbzeitpfiff kam es noch zu einer Rudelbildung mit Spielern beider Teams, die aber nach wenigen Minuten aufgelöst wurde. Nach der Pause zeigte dann aber der Gast warum man der Favorit in der Partie war und drehte in den zweiten 45 Minuten nicht nur die Partie sondern beendete die Partie sogar mit zwei Toren Unterschied. Der 5:3 Erfolg für SC 20 Oberhausen ging aufgrund der zweiten Halbzeit zwar in Ordnung doch wurde ihnen das weiterkommen doch schwerer gemacht als man gedacht hatte.

Mit 100 Zuschauern, darunter knapp 20 Fans der Gäste, war die Kreispokalpartie heute recht gut besucht. Bis auf den Torjubel und einige Kommentare gab es aber wieder mal keinen Support zu vernehmen.

Nach Spielschluss schnell wieder nach Hause.

Stadion:

Das Wittekindstadion (benannt nach der vorbeiführenden Straße) befindet sich im Oberhausener Stadtteil Osterfeld in der Nähe zum Bahnhof Osterfeld – Süd. Schon am Eingang wird man darauf aufmerksam gemacht, dass man hier richtig ist prangt doch in großen Buchstaben der Name „SGO – Wittekindstadion“ an der Häuserwand. Aber auch so kann die Anlage gefallen, die neben einem neuen Kunstrasenfeld auch über einen recht ordentlichen Ausbau verfügt. Die Hauptseite besteht aus einem Graswall in dem acht Stehstufen eingebettet wurden die in einer Hälfte sogar über knapp 80 rote Sitzschalen verfügen. Auch die Gegengerade besitzt einen Graswall, der aber ohne Stufen auskommt. Die Hintertorseiten sind unausgebaut aber nur eine davon kann ebenerdig begangen werden. Die andere Seite verfügt über einen Fangzaun, der den ehemaligen Nebenplatz vom Hauptplatz trennt. Eine Flutlichtanlage ist vorhanden aber keine Anzeigetafel. Fassungsvermögen: 3.000 Plätze (80 Sitz und 2.920 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Wittekindstraße 45, 46117 Oberhausen

Für Bahnfahrer: Mit der Bahn bis zum Bahnhof Osterfeld – Süd fahren, dort aussteigen und den Bahnhof in südlicher Richtung verlassen. Der Ground befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof.

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Wittekindstadion

Zurück zur Homepage