Ticket

VfB Homberg 1 ( 1:0 )

SF Hamborn 07 1

Liga: Oberliga Niederrhein, 01.Spieltag

Datum: Sonntag 05. August 2012

Anstoß: 15:00 Uhr

Stadion: PCC Stadion Duisburg - Homberg

Zuschauer: 800 (ca. 100 Gästefans) 5.000 Plätze

Bericht:

Am heutigen Sonntag sollte eigentlich der Saisonauftakt meines MSV Duisburg gegen den VfR Aalen angeschaut werden, aber da keiner der üblichen Mitfahrer überzeugt davon war, dass der die Zebras das erste Heimspiel auch gewinnen würde suchte man sich auf die Schnelle das Stadtderby zwischen dem VfB Homberg und den SF Hamborn 07 aus. Relativ früh gegen 13:00 Uhr machte man sich auf den Weg zum PCC Stadion wo man nach 20 Minuten ankam und am Stadion noch einen Parkplatz fand. An der Kasse ein Ticket für acht Euro gekauft und das Vereinsheft kostenlos mitgenommen. Nach einer ausgiebigen Fotorunde stellte man sich rechts von der Tribüne auf und während man auf den Anstoß wartete bekam man noch einen Anruf von Paps der mir mitteilen wollte, dass der MSV gegen den Aufsteiger aus Aalen gerade mit 1:4 baden geht. Also am Ende doch alles richtig gemacht.

In einer gutklassigen, aber auch umkämpften Partie waren es zunächst die Homberger, die für eine erste Duftmarke sorgten als sie in der neunten Minute durch Almir Sogolj mit 1:0 in Führung gingen. Im Verlauf der ersten Halbzeit wurden aber auch die Gäste immer mutiger doch weitere Chancen hatte weiterhin der VfB. Im zweiten Abschnitt verlief die Partie dann aber ausgeglichener denn auch die Hamborner hatten jetzt einige gute Gelegenheiten doch erst vier Minuten vor dem Ende gelang ihnen der Ausgleichstreffer durch Maximilian Stellmach. Am Ende ein gerechtes Unentschieden im Duisburger Derby.

Trotz parallel stattfindenden Spiel des MSV Duisburg wollten heute 800 Zuschauer das Derby mitverfolgen, darunter auch gut 100 Fans der SF Hamborn 07. Richtigen Support gab es nicht sieht man mal von den vereinzelten „Auf auf ihr Hamborner Löwen“ Rufen der Hamborner Fangruppe 07 Fanatics ab.

Nach Spielschluss fuhr man wieder nach Hause wo man sich noch die Zusammenfassung der heutigen Demontage der Zebras antat.

Stadion:

„Das 2003 fertig gestellte PCC Stadion befindet sich im Duisburger Stadtteil Homberg und ist benannt nach dem Hauptsponsor des VfB, Petro Carbo Chem. Blickfang des reinen Fußballstadions ist die Haupttribüne, die sich über die Hälfte der einen Geraden erstreckt und Platz für knapp 800 Sitzplätze bietet. In ihr befinden sich neben den Umkleidekabinen und Duschen auch die Geschäftsräume sowie das Vereinsheim. Rechts und links neben der Tribüne kann man auf sieben Betonstufen Platz nehmen während sich der Ausbau auf der Gegengerade auf zwei Betonstufen und Graswall beschränkt. Hinter den Toren gibt es bis auf weitere Graswälle keinen Ausbau. Neben einer digitalen Anzeigetafel besitzt das PCC Stadion seit Anfang dieses Jahres auch über Flutlicht, verteilt auf vier Masten auf der Gegengerade sowie zwei auf der Hauptseite plus drei auf dem Tribünendach. Neben dem VfB Homberg haben auch die Damen des FCR 2001 Duisburg hier ihre neue sportliche Heimat gefunden. Fassungsvermögen der Anlage: 5.000 Plätze (800 Sitz und 4.200 Stehplätze).”

Anfahrt:

Adresse: Rheindeichstraße 50, 47198 Duisburg

Für Bahnfahrer: Vom Duisburger HBF mit dem Bus 926 (Birkenstraße) bis zum Bismarckplatz und dort in den 925 (Baerl Kirche) bis zur Haltestelle Homberg Stadtbad. Dort aussteigen und am Schwimmbad vorbei den Fußweg bis zum Stadion folgen.

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

PCC-Stadion

Zurück zur Homepage