TicketParkticket

Fortuna Düsseldorf 3 ( 1:0 )

FC Ingolstadt 04 1

Liga: 2.Bundesliga, 22.Spieltag

Datum: Sonntag 13. Februar 2011

Anstoß: 13:30 Uhr

Stadion: Esprit Arena Düsseldorf

Zuschauer: 20.700 (ca. 60 Gästefans) 54.600 Plätze

Bericht:

Heute sollte mal wieder ein Ground besucht werden den man zwar schon vor vier Jahren machte, den man aber gerne noch mal besuchen wollte. Unter der Woche wurde noch mit Sebi telefoniert und nachgefragt ob er auch die Düsseldorfer Fortuna in der Esprit Arena sehen möchte. Nach Zusage wurde Sebi am Sonntag um Halb Elf von zu Hause abgeholt und via A3 und A52 Düsseldorf angesteuert wo man um kurz nach Elf ankam. Auf den Stadionparkplatz das Auto für 3,50 Euro abgestellt und von dort Richtung Ground gelaufen. Auf den Weg dorthin wurde noch schnell die neue temporäre Arena abgelichtet, die Fortuna Düsseldorf die letzten drei Heimspiele als Ausweichquartier dienen wird, da im Mai der Eurovision Song Contest in der Landeshauptstadt stattfinden wird. An der Kasse wurden zwei Tickets für die Südtribüne zu je 16 Euro gekauft, das Stadionheft für einen Euro mitgenommen und die Arena betreten. Da noch Zeit bis zum Anstoß war begab man sich erst einmal auf Nahrungssuche und kaufte unterwegs noch den obligatorischen Fanschal an einen der Fanstände. Danach begab man sich in seinen Block und wartete darauf, dass es endlich losging.

Düsseldorf tat sich im ersten Durchgang schwer gegen den Tabellenvorletzten aus Bayern, der zwar mehr Spielanteile hatte aber vor dem Tor eins um andere Mal Pech im Abschluss hatte. Mit der ersten richtigen Chance kurz vor der Pause brachte Maximilian Beister die Hausherren dann doch in Führung. Im zweiten Abschnitt ging es zu Beginn richtig zur Sache als die Gäste einen Elfmeter bekamen, der von Stefan Leitl sicher zum Ausgleich verwandelt wurde. Nur drei Minuten später ging Düsseldorf abermals in Führung als Jens Langeneke zum 2:1 einschoss. Ingolstadt steckte nicht auf sondern spielte weiter mit doch der nächste Nackenschlag folgte in der 64. Minute als der Schiedsrichter abermals auf den Punkt zeigte, diesmal zum Nachteil für die Gäste. Den Elfmeter verwandelte Jens Langeneke sicher zum 3:1 und fortan hatten die Hausherren die Kontrolle in der Partie während der Widerstand der Gäste mehr und mehr nachließ. Am Ende blieb es beim 3:1 Heimsieg für die Fortuna, die sich in der Tabelle im Mittelfeld festsetzt.

20.700 Zuschauer kamen heute nur zum Heimspiel der Fortuna, darunter vielleicht 60 Fans der Gäste. Trotzdem konnte sich der Support auf Heimseite sehen und hören lassen, denn neben einigen Fahnen wurde auch recht gut supportet. Die Gästefans waren nicht wirklich zu hören hatten aber auch Zaun und Schwenkfahnen mitgebracht.

Nach Spielschluss ging es zurück zum Auto und dann auf den Weg nach Hause, wo erst Sebi zu Hause abgesetzt wurde und man kurz darauf selbst die eigene Haustüre aufschloss.

Stadion:

Die Esprit Arena (benannt nach einer Modekette) wurde zwischen den Jahren 2002 und 2004 an Stelle des alten Rheinstadions erbaut und hieß bis 2009 LTU Arena. Von außen fällt dem Besucher erst einmal die markante Verkleidung auf die ein wenig an ein Einkaufzentrum erinnert. Innen findet man dann aber ein reines Fußballstadion vor, deren Tribünen alle dicht ans Spielfeld gebaut wurden und durchgängig über zwei Ränge verfügt. Bis auf den Gästeblock sowie Teile der Heimkurve, die Stehplätze beherbergen, sind alle Plätze der Arena mit bunten Sitzschalen ausgestattet die keinem farblichen Schema folgen, dafür aber sorgen dass selbst bei schlecht besuchten Spielen der Eindruck entsteht die Arena wäre voll. Zwei Multimediaanzeigtafeln, Flutlicht in der Dachkonstruktion und ein verschließbares Dach (nach der Arena auf Schalke und der Commerzbankarena Frankfurt das dritte Stadion mit so einem Feature) runden das Gesamtbild der Arena ab. Fassungsvermögen der Esprit Arena: 54.600 Plätze (44.683 Sitz und 9.917 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Arena Straße 1, 40479 Düsseldorf

Für Autofahrer: Entweder über die A3 und A52 oder über A57. Weiter auf die A44 bis Ausfahrt Düsseldorf Messe/Arena. Man gelangt direkt auf die Parkplätze.

Für Bahnfahrer: Vom Düsseldorfer HBF entweder mit der Linie 896 oder mit der U78 bis Haltestelle Messe/Arena fahren. Linienverkehr hält direkt an der Arena.

Esprit-Arena:_Temporäres_Stadion

Esprit-Arena:_Temporäres_Stadion-2

Esprit-Arena:_Außenansicht

Esprit-Arena:_Kleines_Stadion_an_der_Arena

Esprit-Arena:_Blick_Richtung_temporäres_Stadion

Esprit-Arena:_Gästeblock

Esprit-Arena:_Warsteiner-Tribüne

Esprit-Arena:_Stadtsparkasse-Düsseldorf-Tribüne

Esprit-Arena:_Esprit-Tribüne

Esprit-Arena:_Heimfans

Esprit-Arena:_Südtribüne_Unterrang

Esprit-Arena:_Südtribüne_Oberrang

Esprit-Arena:_Esprit-Tribüne-2

Esprit-Arena:_Gästeblock-2

Esprit-Arena:_Stadtsparkasse-Düsseldorf-Tribüne-2

Esprit-Arena:_Support_Heimfans

Zurück zur Homepage