Ticket

SV Schermbeck 2 ( 1:0 )

TuS Dornberg 2

Liga: NRW Liga, 13.Spieltag

Datum: Sonntag 13. November 2011

Anstoß: 14:30 Uhr

Stadion: Volksbank-Arena Schermbeck

Zuschauer: 150 (keine Gästefans) 3.400 Plätze

Bericht:

Für den heutigen Sonntag stand mal wieder eine Tour mit Aumi aus Mülheim an der Ruhr auf dem Programm. Das Ziel unserer Reise sollte das kleine westfälische Örtchen Schermbeck sein wo der heimische SV in der NRW Liga gerade einen Mittelfeldplatz belegt. Da die NRW Liga dieses Jahr aufgelöst wird braucht sich Schermbeck, wie auch sein heutiger Gegner TuS Dornberg, keine Sorgen wegen eines möglichen Abstiegs machen, denn man ist definitiv nächstes Jahr in der Oberliga Westfalen dabei und ein Aufstieg in die Regionalliga West steht eh nicht auf der Agenda.

Nachdem man wie immer Aumi aus Mülheim abgeholt hatte fuhren wir über die A40 Richtung A3. Von dort sollte es dann weiter auf die A2 gehen doch soweit kamen wir erst gar nicht, denn mitten im Autobahnkreuz Kaiserberg kamen wir in einen Stau. Zum Glück konnten wir noch auf die Auffahrt Richtung Düsseldorf und so fuhren bis zur Ausfahrt Duisburg Wedau und weiter an meiner zweiten Heimat MSV Arena vorbei Richtung A59. Gerade dort aufgefahren direkt in den nächsten Stau der sich aber nach ein paar Minuten auflöste. Nachdem wir es dann doch auf die A2 geschafft hatten fuhren wir weiter auf die A31 wo wir uns dem nächsten Problem stellen mussten, dichter Nebel. Unser Zeitpuffer war mittlerweile bis auf ein paar Minuten zusammengeschrumpft und je näher wir unserem Ziel kamen desto schlechter wurde die Sicht. Pünktlich zum Anstoß kamen wir am Ground an doch rechneten wir kurz vorher noch über eine Spielabsage wurden unsere Befürchtungen mit dem Torjubel der Heimfans von alleine weggewischt. An der Kasse schnell sieben Euro Eintritt gelöhnt, einen Schal für 10 Euro mitgenommen sowie ein DIN A4 Blatt als Heftersatz bekommen und druf auf die Anlage. Durch den dicken Nebel konnten wir kaum gute Bilder machen und in unseren Augen war die Spielansetzung schon recht grenzwertig, doch tatsächlich wurden die kompletten 90 Minuten durchgespielt auch wenn das Niveau recht überschaubar war. Schermbeck ging schon in der dritten Minute durch Seyit Ersoy mit 1:0 in Führung und brachte den Vorsprung in die Halbzeitpause. Während der Halbzeitpause machten wir uns auf Richtung Haupttribüne und liefen dabei Olaf Thon in die Arme der als Trainer des VfB Hüls die Konkurrenz beobachtete. Im zweiten Abschnitt wurden die Gäste immer stärker und gingen nach 64 Minuten durch einen Doppelpack von Altan Arslan mit 2:1 in Führung. In der 77. Minute gelang den Hausherren durch Yves Ntungi Lupitu noch der Ausgleich und mit 2:2 sollte diese Partie auch zu Ende gehen. Obwohl Dornberg phasenweise besser war geht das Unentschieden in Gänze in Ordnung.

Gerade mal 150 Zuschauer verirrten sich heute im Stadion. Support gab es genauso wenig wie Gästefans die überhaupt nicht auszumachen waren.

Nach Spielschluss fuhr man zurück ins Ruhrgebiet wo man zuerst Aumi in Mülheim absetzte bevor es in zurück nach Oberhausen ging.

Grüße ein weiteres Mal an Aumi aus Mülheim an der Ruhr.

Stadion:

Die Volksbank-Arena Schermbeck (benannt nach einer mittelständischen Bank, eigentlich Waldsportplatz Im Trog) ist eine schlichte Anlage mit zwei Tribünen auf den Längsseiten sowie Kurven, die unausgebaut sind. Eine Längsseite besteht aus einer überdachten Tribüne mit vier hohen Stehstufen sowie einigen Sitzschalen während die Gegengerade nur aus Stehstufen, hier 13 an der Zahl, besteht aber kein Dach hat. Ulkig ist hier aber der kleine überdachte Unterstand mit einer Reihe Sitzschalen, der zwischen Gegengerade und Eingangsbereich auf einen Grashügel liegt. Die Kurven sind wie gesagt unausgebaut. Hier befinden sich neben den Umkleidekabinen auch ein Beachvolleyballfeld. Eine Anzeigetafel sucht man hier zwar vergebens dafür findet man eine Flutlichtanlage vor. Fassungsvermögen: 3.400 Plätze (400 Sitz und 3.000 Stehplätze).

Anfahrt:

Adresse: Im Trog 51, 46514 Schermbeck

Für Bahnfahrer: Da Schermbeck über keinen eigenen Bahnhof verfügt sollte man ab Wesel Bahnhof die Schnellbuslinie 21 nehmen die zwischen Wesel, Schermbeck und Dorsten verkehrt.

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Volksbank-Arena

Zurück zur Homepage