Rohstoffe und Know How

Ein Spiel zur Entwicklungspolitik

In unserer Welt sind die Lebensumstände, die Ressourcen und der technologische Standard in den einzelnen Ländern sehr unterschiedlich ausgeprägt. Die Zusammenhänge sind sehr komplex. Letzten Endes sind wir - gerade in einer globalisierten Gesellschaft - aufeinander angewiesen. Dieser grundlegende Zusammenhang wird unterhaltsam und lehrreich vermittelt.

Die Spieler bilden Länderteams. Südafrika verfügt über Diamanten, Japan über Maschinen. Um erfolgreich produzieren zu können, müssen die Länder miteinander verhandeln und kooperieren. In Echtzeit sind Produktionsmittel und Rohstoffe zusammenzuführen, damit Produkte hergestellt werden können, die auf dem Weltmarkt zu schwankenden Preisen verkauft werden.

Die Teilnehmer stehen zunächst vor einer scheinbar unlösbaren Aufgabe. Doch schon bald setzen die ersten Überlegungen zu Lösungsansätzen ein. Dann nimmt das Spiel volle Fahrt auf und intensive Verhandlungen werden geführt. Kurz vor Ende steigt die Spannung nochmals an, da jeder noch wichtige Geschäfte abschließen will. Kooperationsfähigkeit, Absprachen und Arbeitsteilung im Team, Verhandlungsgeschick, Fantasiereichtum, Kreativität und viele weitere social skills sind im Verlauf dieses herausfordernden, aber spannenden und unterhaltsamen Erlebnisses gefordert.

Einsatzdauer: Ca. 3 Stunden, davon etwa 45 Minuten Vorbereitung und  Anleitung, 90 Minuten reine Spielzeit, 15 Minuten Auswertung des Spiels und 30 Minuten Auswertung mit Hinblick auf die Realität.