Spiele-Entwicklung professionalisieren - Aufbau-Seminar

Fr 20.01.17, 18h  bis So 22.01.17, 15h

in 53809 Ruppichteroth

Effiziente Prototypentests

Intensivseminar für Spieleautoren und engagierte Testspieler

(von Brett- und Kartenspielen)

INFO für AUTOREN mit Vorkenntnissen:

Programm: Ziel ist es, die erworbenen Erkenntnisse und Lerninhalte des Grundlagenseminars bei ausgiebigen Tests von Prototypen (bitte reichlich mitbringen!) von Brett- und Kartenspielen während des ganzen Wochenendes anzuwenden. Im Vordergrund steht die Effektivität der Tests, d.h. z. B. mit Beobachter, mit ausführlicher Auswertung usw. Autoren, die ohne Kenntnis des Grundlagenseminars teilnehmen möchten, melden sich bitte vorab telefonisch oder per Email.

Seminarmethode "LERNMARKT": Diese bewährte Methode sorgt dafür, dass transparent, demokratisch und freiwillig Kleingruppen gebildet werden gemäß den Interessen eines jeden Teilnehmers. Ausführliches zum Lernmarkt-Konzept in SPIELE ENTWICKELN 2009, hrsg. von Casasola Merkle, Conrad et al., Pro Business 2009, Bestellung hier.

Freitagabend: Kennenlernrunde, Zielrichtung, Erwartungshaltungen, kurze Wiederholung zu den Kriterien optimaler Testbedingungen; Zusammenfindung und Wechsel der Testgruppen anhand der präsentierten Spiele nach dem Lernmarktverfahren, das sicherstellt, dass alle zum Zuge kommen und auch dort mitspielen, wo sie wollen. Spielen und Testen mit offenem Ende.

Samstag und Sonntag: Spielen und Testen tagsüber und abends mit offenem Ende. Nach den Mahlzeiten sowie nach Bedarf Plenum mit Lernmarkt und der unmittelbar daran anschließenden neuen Bildung von Kleingruppen.

Sonntag nach dem Frühstück: Angebot von hilfreichen Materialien, Literatur, Spielen u.a. 

Sonntagnachmittag: Auswertung

INFO für TESTSPIELER sowie für AUTOREN ohne maßgebliche Vorkenntnisse:
Die vorgestellten Spiele der verschiedenen Autoren sind unterschiedlich weit entwickelt. Manche davon sind produktreif und bereits unter Vertrag. Viele auf früheren Veranstaltungen gesteste Spiele sind inzwischen veröffentlicht. Man kann seinen Neigungen und Interessen entsprechend an den verschiedenen Spielpartien mitmachen. Erwartet wird ein Feedback, wie das Spiel angekommen ist oder wo es hakt. Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge usw. sind immer sehr willkommen. Man kann durchaus Einfluss nehmen, welche Richtung der Entwurf einschlagen sollte. Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich. Neugier und natürlich die Freude am Spiel sind als Motivation sehr geeignet. Auch wer sich mit der Idee trägt, selber einmal etwas zu erfinden, oder schon erste Versuche hinter sich hat, kann (gerade) als Tester bereits eine Menge lernen. Neben der Teilnahme als Tester sei ihm dann vor allem auch
das Grundlagenseminar empfohlen. (Der nächste Termin: 13.-15.10.2017)

Kosten für Programm, Unterkunft in Haus Bröltal und Vollverpflegung bei Übernachtung im Doppelzimmer pro Person: XXX € (Einzelzimmer XXX €)

 

 

Verlagsvertreter und engagierte Testspieler willkommen!

Kursleitung: Christwart Conrad (Trainer, Redakteur, Spieleautor)


Informationen zum Programm (Anmelde-Unterlagen auf Anforderung ab 1.10.16):

zum Seminar "Prototypentests" bitte unter Angabe von Name, Anschrift, Beruf, Funktion (Autor, Tester, Verlagsvertreter) per Brief, Fax oder Email  

bei Christwart Conrad, Gartenweg 55, 53229 Bonn, Tel. 0228 - 422 93 20